Statistik
User: 480822
Views: 3529642
Gestern: 577
Heute: 373
Seite durchsuchen
letzter Foren-Eintrag
Re: Fanclubversammlung Mai/Juni 2012
(15.06.2012 10:02), von Suhler91
 

VfB 91 Suhl vs. Rote Raben Vilsbiburg

Autor: Redaktion, Samstag, 11. Dezember 2010
quest_for_the_cup

Links:

Pokalmannschaft VfB – Die Wiedergeburt?

In jeder der letzten drei Spielzeiten gab es das heutige Pokal-Duell. Jedes Mal gelang es dem Sieger der Partie, mindestens bis in das Pokalfinale vorzudringen. Zwei mal sprang dabei sogar der Pokalsieg heraus. Aus Sicht des VfB steht es in der Bilanz der Pokalbegegnungen übrigens 2:1, doch um einen Sieg gegen die Roten Raben in der heimischen Wolfsgrube zu finden, ist eine etwas längere Suche in den Statistiken nötig.

Drei Jahre müsste man zurück schauen, genauer gesagt bis zum 12. Mai 2007 – damals wurde mit dem 3:1 Heim-Erfolg die Bronzemedaille in der deutschen Meisterschaft gesichert. Von diesem Ziel ist man in dieser Saison aktuell ein ziemliches Stück weit entfernt, im Pokalwettbewerb sind die Chancen jedoch so intakt wie sie nur sein könnten. Ganze zwei Siege sind es noch bis zum Finale – derer drei, und man wäre Pokalsieger. In der Meisterschaft hätte man zur Zeit nach drei Siegen gerade mal ein ausgeglichenes Punktekonto und einen Platz im Mittelfeld. Beste Chancen also, im Pokal die Saisonbilanz etwas aufzupolieren. Die Aufgabe könnte allerdings zur Zeit kaum schwerer sein. Mit Vilsbiburg kommt der ungeschlagene (in Liga, Pokal und EC), amtierende Deutsche Meister zu Besuch. Unter der Woche mussten die Raben zwar in Rumänien im CEV-Pokal antreten, doch trotz der Reisestrapazen: der 3:2 Auswärtssieg dürfte die Gäste weiter beflügelt haben. Der VfB hatte seinerseits eine ruhige Woche, in welcher Coach Felix Koslowski mit seinen Damen in Ruhe an der ein oder anderen Baustelle arbeiten konnte. Diese Tatsache und die Leistung vom vergangenen Wochenende dürften auf jeden Fall Mut machen für die heutige Partie. (SC)

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading ... Loading ...

Schlagworte: , ,

5 Kommentare zu „VfB 91 Suhl vs. Rote Raben Vilsbiburg“

  1. Gerhard sagt:

    Dem ist nicht mehr viel hinzuzufügen. Vielleicht soviel:
    Mit 17 plus 2 Pokalendspielen wartet auf den VfB 91 Suhl am Samstag d. 11.12.2010 die 20. Begegnung seit dem BL-Aufstieg 2003 im DVV- Pokal Wettbewerb. Bis dato ging unser Team gegen 11 verschiedene Mannschaften 13 x als Sieger vom Parkett.
    Die meisten Pokalspiele (vier) gab es bisher gegen Hamburg, die dreimal mit 3:2 zuhause und einmal mit 3:1 beim DVV-Pokalendspiel 2008 in Halle/Westfalen allesamt gewonnen wurden (schematisiert dargestellt: VfB 91 Suhl – Hamburg 4:0).
    Dreimal (2 x mit 1:3 zuhause und 1 x 1:3 beim DVV-Pokalendspiel 2010) hieß der Kontrahent Dresdner SC. (VfB 91 Suhl – Dresden 0:3)
    Dreimal (1 x 1:3 zuhause sowie 1 x 3:1 und 1 x 3:2 auswärts) fand dieser Wettstreit bereits auch gegen die Roten Raben Vilsbiburg statt. (VfB 91 Suhl – Vilsbiburg 2:1)
    Mal sehen, wie nun das vierte Pokalmatch gegen den nächsten Pokal (Dauer) Rivalen ausgeht.

  2. SatanClaus sagt:

    Stimmt. Das meiste davon steht heute im Programmheft. ;) Gegen Hamburg gab es übrigens auch zu Zweitliga-Zeiten ein Pokalspiel. (Quelle) Ansonsten gut zusammengefasst.

  3. René sagt:

    Super Mädels! Da bin ich einmal auf Zugfahrt ins verschneite Erzgebirge – schon klappt es mit dem Sieg gegen die Raben. Halbfinale wir kommen!!

  4. SatanClaus sagt:

    Tja René, willkommen in meiner Welt. Bei Auswärts-Pokalspielen in Vilsbiburg muss ich auch der Serie wegen auf ewig fernbleiben… ;)

    PS: Ich hoffe ich habe dich und Stoppe heute an der Linse gut vertreten.

  5. Gerhard sagt:

    Danke Mädels,
    dieser (sich anbahnende) Erfolg tut zuallererst euch, dem Trainer(stab), dem neuen Vorstand und natürlich auch den treuen Suhler Fans sooo gut.
    Ohne speziell eine Spielerin herausheben zu wollen, aber welch eine Nervenstärke und Konzentration am Ende des Tiebreaks beim notwendig riskant auszuführenden Service Mareike zeigte, dass nötigt beim dem Gemeinschaftswerk des VfB meinen höchsten Respekt ab.

Kommentieren

:wink: :-| :-x :twisted: :) 8-O :( :roll: :-P :oops: :-o :mrgreen: :lol: :idea: :-D :evil: :cry: 8) :arrow: :-? :?: :!: