Statistik
User: 1937156
Views: 15594792
Gestern: 557
Heute: 136
Seite durchsuchen
letzter Foren-Eintrag
Re: Fanclubversammlung Mai/Juni 2012
(15.06.2012 10:02), von Suhler91
 

Artikel-Schlagworte: „Hummel-Cup“

Nachsitzen in Hildburghausen

Samstag, 23. Oktober 2010 von Ingolf Rust

Der VfB Suhl bezwang Allianz Volley Stuttgart gestern Abend beim nachgeholten Auftakt- Spiel des Hummel-Cup mit 3:2. In der Werratal-Sporthalle in Hildburghausen sahen die ca. 250 Zuschauer eine spannende und abwechslungsreiche Partie, in der beide Teams nicht mit sehenswerten Aktionen geizten. (mehr …)

VfB Pressekonferenz: Koslowski neuer VfB-Coach

Mittwoch, 30. Juni 2010 von Ingolf Rust

Auf einer Pressekonferenz in der Wolfsgrube wurde heute von Vereinspräsident Wolfgang Wehner der neue Trainer des VfB 91 Suhl vorgestellt. Felix Koslowski wird ab der kommenden Saison die sportliche Marschrichtung beim VfB vorgeben. Für diese Aufgabe kann der 26-jährige Co-Trainer der deutschen Nationalmannschaft neben Bundesliga-Erfahrung als Spieler und Co-Trainer (unter Tore Aleksandersen beim Schweriner SC) auch zwei Jahre als Co in der italienischen Volleyball-Liga in die Waagschale werfen. In der vergangenen Saison konnte er dort mit Bergamo den Gewinn der Champions-League feiern. (mehr …)

Same procedure as last year?

Freitag, 28. August 2009 von Ingolf Rust

Nein, denn die 0:4-Blamage aus dem letzten Jahr konnten die VfB-Damen schon nach dem ersten Satz als „überboten“ betrachten. Vor 553 Zuschauern (Quelle: der Hallensprecher) war die Mannschaft von Coach Jean-Pierre Staelens gut aus den Startlöchern gekommen, und konnte im ersten Satz mit Lina Sundström im Zuspiel schnell Fahrt aufnehmen und diesen dann auch sicher nach Hause bringen. (mehr …)

Zwischenrufe vom Balkon (10)

Montag, 25. Mai 2009 von Ingolf Rust

Herr Q: *dumdidum*
Das A: Langeweile?

Herr Q: Irgendwie schon. Bin so richtig im Sommerloch angekommen. Oder gibt es News aus diversen Feeds und Tweets?
Das A: Feeds und Tweets? Da hat sich wohl jemand mit dem Web 2.0 beschäftigt? Aber wir sind doch hier beim Volleyball! Da funktionieren in der Regel nicht mal die Ticker richtig. ;) Außerdem gab es zuletzt doch jede Menge Neuigkeiten rund um den VfB.

Herr Q: Oh ja. Neuer Trainer und eine neue Spielerin, beide aus Holland. Passt ja auch in frühere Erfolgsmuster beim VfB.
Das A: Mama mia! Geografie ist bei dir keine exakte Wissenschaft, oder? Belgien != Holland und Emlichheim liegt nur in der Nähe der Grenze zu den Niederlanden. Aber vielleicht gibt es ja trotzdem eine Verbindung.

Herr Q: Ahhhh, ich verstehe! Weil Emlichheim so nah beim USC Münster liegt? Über diesen Weg kam ja laut Presse auch der Kontakt zum neuen Coach zustande.
Das A: Du machst mir Angst. Bist du da von ganz allein drauf gekommen? Wie das Sommerloch doch die Fantasie beflügelt. ;)

Herr Q: Vielleicht kam Lisa ja auch wegen unserer guten medizinischen Abteilung? Oder weil sie gut in das neue revolutionäre Konzept vom Coach passt?
Das A: Oder weil sie die Durchschnittsgröße des Teams anheben und das Durchschnittsalter senken wird? Auf jeden Fall eine Investition in die Zukunft. Jetzt brauchen wir bis zum Hummel-Cup nur noch eine Zuspielerin und eine Libera. (mehr …)

Die Luft war raus…

Samstag, 30. August 2008 von Ingolf Rust

…nicht nur auf der gestrigen Karikatur, sondern auch bei den Damen des VfB. Nachdem sie am Vortag unter Ausschluss der Öffentlichkeit gegen die Roten Raben noch gewonnen hatten, mussten sie sich gestern Abend vor 500 Zuschauern beim Auftakt-Spiel des 8.Hummel-Cups in allen vier gespielten Sätzen geschlagen gegeben. Trotzdem konnte man schon viele gute Ansätze im Spiel erkennen und etliche sehr schöne Angriffe bejubeln. Schlussendlich waren die Vilsbiburgerinnen aber das gefestigtere Team. Sie konnten selbst bei größeren Rückständen die Ruhe bewahren und in den entscheidenden Phasen die wichtigen Punkte machen. (Bilder vom Spiel siehe unten. Dank an Stoppe (Kamera) und an unseren Fotografen Bux, der trotz großen Handicaps 55 gute Bilder hinbekommen hat… Um zur Gallerie zu gelangen, einfach das große Bild klicken.)

Gallerie Hummel-Cup 2008

Falls Briefwahl zu umständlich ist: Diese Richtung schwimmen, 3-4 Trainingseinheiten rechne ich Dir an.

Das nackte Ergebnis war also nicht so erfreulich, aber der erste Abend des Hummel-Cup war auch dieses Jahr wieder Garant für schönen Volleyball und eine tolle Party drumherum. Auch wenn es vor dem Spiel ein paar Probleme beim Bratwurst-Nachschub gab (das Freibier im Anschluss an das Spiel entschädigte die meisten Fans) – von unserer Stelle wieder ein mal ein Lob und ein Dankeschön an die Organisatoren, und das Versprechen, dass wir nächstes Jahr wieder dabei sein werden.

Link Freies Wort: VfB Suhl unterliegt Vilsbiburg in einem Testspiel 0:3

Hummel-Cup 2008: Die Spannung steigt

Freitag, 29. August 2008 von Ingolf Rust

Vor vier Monaten standen sie sich zuletzt gegenüber: der Deutsche Meister aus Vilsbiburg und der Pokalsieger aus Suhl. Das Ergebnis lautete damals 3:1 für den VfB Suhl und es war der zweite Sieg in fünf Spielen gegen die Roten Raben in der Saison 2007/08. Auch in dieser Saison wird es fünf Begegnungen mit dem Top-Team aus Niederbayern geben, davon allerdings zwei Spiele bei Turnieren im Rahmen der Saisonvorbereitung. Das erste Match können die Volleyball-hungrigen Fans aus Süd-Thüringen heute beim Auftakt des Hummel-Cup 2008 in der Werratal-Sporthalle zu Hildburghausen erleben, und man kann gespannt sein, wie sich das Team um Trainer Michael Schöps heute Abend präsentieren kann. Desweiteren wird es interessant sein zu sehen, inwieweit die Dynamics ihre Form aus dem Frühjahr konservieren konnten, und was es denn nun überhaupt mit dem neuen Ball auf sich hat.

Fragen über Fragen – die Antwort gibt es beim 8. Hummel-Cup!

VfB Suhl: Kader ist komplett

Mittwoch, 20. August 2008 von Ingolf Rust

Der Kader für die Saison 2008/09 wurde heute mit der offiziellen Vorstellung von Alesha Deesing komplettiert und Präsi Wolfgang Wehner schob gleich das Saisonziel hinterher. Der Titel soll es also sein. Konkret bedeutet das: „Deutscher Meister 2009“ wird angepeilt. (Mehr dazu in Freies Wort) Vom Papier her sicher ein angemessenes Ziel, hat der VfB doch beinahe den kompletten Stamm der vergangenen Saison an Bord, mit welchem man Vierter der Meisterschaft (zwei Zähler hinter dem Champion aus Vilsbiburg) und Pokalsieger wurde. Zusammen mit den Neuverpflichtungen und einem neuen, renommierten Coach an der Seitenlinie sind zumindest gute Voraussetzungen gegeben. Einen ersten Eindruck werden wir Fans beim Hummel-Cup in Hildburghausen erhaschen können, wenn unsere Damen das erste Mal in dieser neuen Saison ihre Kräfte mit dem amtierenden Deutschen Meister aus Niederbayern messen werden. Genau dieser Gegner wartet übrigens auch im ersten Endspiel der neuen Spielzeit auf unser Team – und zwar im Achtelfinale des DVV-Pokals. Bis dahin wird allerdings noch einiges Wasser die Hasel entlang fliessen.

PS: Eine weitere Möglichkeit unser Team vor dem Saisonbeginn spielen zu sehen, gibt es am 27./28. September im sächsischen Lichtenstein

Bratwürste, Hummeln und Parteitage

Montag, 9. Juni 2008 von Ingolf Rust

Herr Q: Gibt es etwas Neues beim VfB Suhl?
Das A: Hmm, ja.

Herr Q: Etwas von Interesse?
Das A: Nun ja, der VfB wird beim Hummel-Cup 2008 gegen die Roten Raben spielen. Sozusagen wird der Hummel-Cup zum Supercup.

Herr Q: Naja immerhin etwas. Aber wir warten doch alle auf News über die Mannschaft. Gibt es denn da gar nichts zu berichten?
Das A: Nun ja Mila, Maja und Nale waren beim Suhler Schützenfest und haben dem Bratwurst-König gehuldigt. Aber sonst gibt es nur Gerüchte. Nichts handfestes.


Werbung

Beach cup

(mehr …)

Premieren beim Hummel-Cup 2007

Samstag, 1. September 2007 von Bux

Werrasporthalle Hildburghausen – Optimale Volleyballatmosphäre hatte 410 Zuschauer in die Halle gelockt. Der VfB-Trainer hatte sich für eine etwas überraschende Formation entschieden. In der Start-Sieben: Krause (3) – Lehmann (4), Adam Ilic (8) – Boskovic (11), Loncar (18), Sadowska (5) – Lauerova (13).

Bei Hamburg spielten die ehemaligen Suhlerinnen Josephine Dörfler und Iryna Lukashchuk in der Startformation, in welcher nur die Nationalspielerinnen der Hansestädter fehlten, und beide konnten gleich von Beginn an mit schönen Aktionen aufwarten. Ausserdem präsentierten sich auf Seiten der Hamburgerinnen auch zum ersten Mal die beiden französischen Nationalspielerinnen Stéphanie Volle und Séverine Lienard auf thüringer Parkett.

Erster Einsatz der neuen Saison – die Dynamics aus Suhl

(mehr …)

Let´s go!

Freitag, 31. August 2007 von Bux

Endlich ist die Zeit des Wartens vorbei. Nach 3 Monaten ohne Trommeln und Mitfiebern beginnt nun die Phase der Vorbereitung auf die neue Saison. Erwarten kann man in den ersten Trainingsspielen sicherlich nicht viel, auch wenn man vor einen Jahr schon erahnen konnte, was die Mädels in der Saison erreichen können. Allerdings hat sich im Vergleich zu damals einiges getan. Mit Sherri Williams (Ziel unbekannt), Jelena Mijatovic (Plantina Longa), Iryna Lukashchuk (NA.Hamburg) und Jane Hoffmann (Kariereende) haben 4 wichtige Spielerinnen das Team verlassen. Neu dazu gestoßen sind Grit Lehmann, Tatjana Boskovic und Sandra Landvoigt, die wir heute zum ersten mal in Dress des VfB erleben werden. Die mögliche Nachfolgerin von Sherri könnte Hilary Stromath heißen, welche zur Zeit in Suhl ein Probetraining absolviert, und gegen NA.Hamburg ihr „Vorstellungsspiel“ geben wird. Auf dem Papier keine schlechte Wahl (mehrfach punktbeste Spielerin zu Juniorenzeiten) und mit weit mehr als 100 Spielen auch schon mit einiger Erfahrung. Und was wäre der VfB ohne eine Amerikanerin? :) Drücken wir die Daumen, dass wir ein schönes Spiel sehen dürfen. An unserer Unterstützung soll es definitiv nicht mangeln. Immerhin geht´s im Großaufgebot nach Hildburghausen.