Statistik
User: 1968595
Views: 15997450
Gestern: 519
Heute: 191
Seite durchsuchen
letzter Foren-Eintrag
Re: Fanclubversammlung Mai/Juni 2012
(15.06.2012 10:02), von Suhler91
 

Artikel-Schlagworte: „USC Münster“

WEITER, IMMER WEITER…

Donnerstag, 12. November 2015 von Joschik

Zwei Niederlagen in der Bundesliga und ein Sieg im DVV-Pokal sind die Bilanz der VolleyStars Thüringen in der Zeit seit der Veöffentlichung des letzten Spieltagsheftes. Im Spiel gegen die Ladies in Black aus Aachen gelang es unserem Team leider nur zwei und einen halben Satz lang, ordentlichen Volleyball zu spielen. Danach brach unser Spiel zusammen. Nichts lief mehr – in Annahme, Zuspiel, Feldabwehr und Angriff. Trainer Andreas Renneberg konnte das nur kopfschüttelnd zur Kenntnis nehmen. Weiß er doch genau, dass die Mädels im Training viel, viel besser agieren können. Sie müssen es eben aber auch an den Spieltagen aufs Feld bringen…
Fangruppe in Potsdam
Die Verarbeitung der schmerzlichen Heimniederlage ist dann aber doch recht schnell gelungen. Pokal! Dieses Wort scheint Suhler Teams zu allen Zeiten zu elektrisieren – egal wie sie zusammengesetzt sind. Und egal wie der Tabellenplatz in der Liga ist. In der MBS-Arena in Potsdam spürte man zunächst noch etwas Verunsicherung. (mehr …)

Enttäuschung und „Auf ein Neues!“

Donnerstag, 17. Oktober 2013 von Joschik

Große Enttäuschung machte sich breit bei der Dynamics-Minidelegation und bei den Suhler Spielerinnen auf dem Feld im Volleydome zu Münster. Jubelnde und tanzende USC-Spielerinnen und Zuschauer bildeten den Gegenpol. Der letzte Ball war gespielt worden und damit stand der Sieg des USC Münster im Auftaktspiel der neuen Saison fest. Die Historie der Volleystars Thüringen wird also mit einer Niederlage am Beginn in die Annalen eingehen. Erwartet hatte das wohl kaum einer, dementsprechend herrschte totale „Funkstille“ in der sonst doch so regen Facebook-Gemeinde. Vorher hatte man noch Gründe für eine Diskussion, weil DVL-Ticker und Stream – einmal mehr – vor sich hin stotterten oder überhaupt nicht liefen. Stotternd lief auch der Motor des VolleyStars-Teams auf dem Feld. Nicht nur die drei wackeren Dynamics feuerten die Ladies an. Mehr als zwanzig Leute (darunter Mareikes Eltern, Anna Kalinovskaya, Suhler und Ex-Suhler sowie eine Menge von Leuten aus dem Stefanie Golla Umfeld) versuchten, das dahintuckernde Gefährt namens VolleyStars kräftig anzuschieben.

(mehr …)

Der Countdown läuft

Dienstag, 15. Oktober 2013 von Joschik

Jetzt geht sie also gleich los – die langerwartete Saison 2013/2014 in der Volleyball-Bundesliga der Frauen. Über ein halbes Jahr Pause mussten die Volleyballfreunde ertragen, in Suhl hoffentlich genug um die enttäuschend verlaufene Vorsaison wegstecken zu können. Der Vorschauen gibt es genug in den einschlägigen Volleyballmedien und im Netz, so dass der geneigte und gut informierte Volleyballfan bereits bestens im Bilde ist über Personal und Ziele der einzelnen Vereine. (mehr …)

Gewonnen – aber nichts Zählbares…

Montag, 19. November 2012 von Joschik

Gäbe es im Volleyball beim Stand von 2:2 eine Entscheidung nach kleinen Punkten, dann hätte der VfB dieses Spiel in Münster deutlich gewonnen. 98-86 führte das Team vor dem Tiebreak. Und auch nach diesem hatten die Suhler Mädels noch ein Punkteplus auf ihrem Konto (104-101). Doch der zählbare Erfolg blieb aus. Volleyball eben…

Dynamics Multimedia: Bilder im Artikel von Olaf Bußler. Naja, eins nicht ganz original

(mehr …)

Ohne Fans nach Münster?

Samstag, 18. Februar 2012 von Joschik

Haben die VfB-Fans die ständigen Querelen mit dem USC Münster satt? Auf jeden Fall wird voraussichtlich die Zahl derjenigen, die am Sonntag an den Berg Fidel reisen, minimal sein. Und wenn es denn das Ziel des USC war, Fans zu vergraulen – dann hat er es zumindest zu diesem Spiel geschafft.
Hoffen wir alle vor dem Liveticker, dass unsere Mädels die passende sportliche Antwort geben…
Was waren das noch für Zeiten, als die in der Bundesliga noch „grünen“ VfB-Fans voller Begeisterung von ihrem Auswärtstrip nach Münster berichteten (Beispiel 2007)! Danach begann sich aber das Verhältnis zum traditionsreichen Club aus dem Westfälischen merklich abzukühlen. Und dieser war daran nicht ganz unschuldig. Zunächst das Mäkeln an den vom VfB bereitgestellten Trainingszeiten in Suhl, dann die Aussage 2010:
… „Das kommt daher, dass man sich als Auswärtsteam in Suhl auf weniger Wertschätzung durchs Publikum einstellen muss, auch wenn man gut spielt. Das wird eben nicht bedingungslos anerkannt.” … (Echo Münster) Beide Male war es Axel Büring, der Öl ins Feuer goß… (mehr …)

Zwischenrufe vom Balkon (20)

Montag, 13. Februar 2012 von Redaktion

Wir müssen leider draußen bleiben…

Was dem Biathleten das Gewehr, dem Eishockeyspieler der Stock oder dem Rennrodler sein Schlitten bedeutet – ähnlich wichtig ist für den dynamischen Volleyball-Fan seine Trommel. Diese symbiotische Beziehung soll nun nach den Willen der Verantwortlichen in Münster unterbrochen werden. Unsere zwei Querulanten vom Balkon haben diesbezüglich natürlich auch eine Theorie…
(mehr …)

Wir wollen uns nicht „wegputzen“ lassen!

Freitag, 25. November 2011 von Joschik

Aachen „weggeputzt“ hat mit einer starken Leistung der USC Münster am Mittwoch im DVV-Pokalspiel (Bericht und Video).
So etwas soll aber in der Wolfsgrube nicht gelingen – hoffen alle Volleyballanhänger zumindest aus Südthüringen. Allerdings wird dieses erste Bundesligamatch nach der WorldCup-Pause sicher ein sehr schwieriges Spiel für die Mädels vom VfB.

Münster wird von einigen Trainern ganz hoch gehandelt, wenn es um die Topplatzierungen in der Saison 2011/2012 geht. Und das mit Recht. Sie haben die ohnehin schon in der Rückrunde der letzten Spielzeit sehr gute Mannschaft weiter verstärkt. Allein von der Körperhöhe her ist der USC „das Größte“ was die Bundesliga zu bieten hat. Beispielsweise könnte es eine Startformation geben, in der die kleinste Spielerin (Zuspielerin Michaela Jelinkova) beachtliche 1,86m misst. Auf den anderen Positionen tummeln sich dann junge Frauen, die durchweg 1,90m und größer sind. Das lässt eine Menge Handlungen in höheren Regionen zu und ist für jede gegnerische Mannschaft sehr schwer zu bekämpfen. Außerdem haben die Münsteranerinnen einen guten Start in die Saison hingelegt. Selbstvertrauen dürfte demnach genügend vorhanden sein. (mehr …)

Chance vertan

Montag, 21. März 2011 von Ingolf Rust

Von den Voraussetzungen her hätte es an diesem Wochenende kaum besser passen können. Der direkte Konkurrent aus Wiesbaden – gegen den der VfB noch unter der Woche mit 0:3 baden gegangen war – patzte seinerseits beim Heimspiel gegen VT Aurubis Hamburg, und bot den Suhlerinnen damit in Münster die Chance, die Schlappe vom Mittwoch auszubügeln. Die Gastgeberinnen vom USC waren allserdings nach durchwachsenem Saisonstart zuletzt immer besser in Schwung gekommen, und auch sonst sind Partien am berühmten Berg Fidel eher in die Kategorie schweres Auswärtsspiel einzuordnen. Das Team von Coach Felix Koslowski war also gewarnt, doch die Zielstellung war selbstverständlich trotzdem, den USC-Damen einen heißen Kampf zu liefern. Letztendlich konnte man den Gastgeberinnen allerdings nur im 2.Satz paroli bieten, während man in den anderen Durchgängen jeweils früh ins Hintertreffen geriet. [1] Logische Konsequenz: 3:1 für Münster und wieder einmal keine Punkte für den VfB. (Bilder vom Spiel: Click!) Nächstes Wochenende wartet nun also das Heimspiel gegen den Köpenicker SC, und nach der vergangenen, punktlosen Woche ist ein Sieg hier beinahe schon Pflicht.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...

Vorgezogene Bescherung

Donnerstag, 23. Dezember 2010 von Ingolf Rust

Als nach 107 Minuten der Matchball von Ivana Isailovic knapp hinter das Netz geblockt wurde, war der Jubel in der Wolfsgrube groß. Doch es war ein hartes Stück Arbeit und von der Favoritenrolle war beim VfB phasenweise nicht viel zu sehen. Beide Mannschaften gingen hohes Risiko beim Aufschlag, und vielleicht ist es deshalb auch kein Wunder, dass insgesamt 35 Fehler (VfB:15,-5/USC:20,-15) [1] in dieser Disziplin zu verbuchen waren. Gerade im ersten Durchgang konnte aber eher der USC Druck am Aufschlag ausüben und die Suhler Damen liefen folglich ständig einem Rückstand hinterher.

Dynamics Multimedia: Fotos und zwei kurze Clips (1/2) vom Spiel…

(mehr …)

VfB 91 Suhl vs. USC Münster

Mittwoch, 22. Dezember 2010 von Redaktion

Links:

Harz? Erzgebirge? Hauptsache Osten.

Manchem Journalisten fällt es offenbar auch in Zeiten von Google und Wikipedia noch schwer, den VfB Suhl geografisch einzuordnen. [1] (Quelle) Aber auch von der sportlichen Seite her reichen die Einschätzungen von Duell auf Augenhöhe bis hin zu Suhl ist Favorit. Beide Teams hatten einen schweren Start, auch wenn Münster wie Suhl teils gegen ambitionierte Teams Federn lassen mussten, gegen welche Siege wahrscheinlich eh nicht fest eingeplant waren. (mehr …)