Statistik
User: 2360905
Views: 20800304
Gestern: 425
Heute: 177
Seite durchsuchen
letzter Foren-Eintrag
Re: Fanclubversammlung Mai/Juni 2012
(15.06.2012 10:02), von Suhler91
 

Interview mit Magdalena Sadowska

Autor: Bux, Samstag, 7. April 2007
Suhl, 07.04.2007: Nach dem Heimspiel gegen den Schweriner SC wollten wir eigentlich wieder eines unserer Interviews führen, aber die Technik streikte, und so mussten wir im Laufe der Woche schnell eine Alternative finden. Aber dank Ray Tomlinson (A.d.R.: Erfinder der E-Mail) waren wir dann in der Lage, Magdalena Sadowska ein paar Fragen zukommen lassen, die sie uns freundlicherweise noch vor den Feiertagen beantwortete. Dafür möchten wir uns an dieser Stelle noch einmal bedanken.

Viel Spaß beim Lesen!

Dynamics: Das Spiel gegen Schwerin war ja sehr hochklassig und leider nicht mit dem besseren Ende für uns. Kannst Du die Gründe für die Niederlage irgendwie beschreiben?
Magda: Zum Ende der Sätze hat Schwerin leider ein bisschen mehr Glück gehabt und auch etwas bessere Nerven beim Angriff.

Dynamics: Schade, dass Du nun wieder in den Playoffs ausfällst, jedoch scheint das Team dieses mal Dein Fehlen besser kompensieren zu können. Wie schätzt Du die Leistung des Teams ein, und wo siehst du noch Potenzial für Verbesserungen?
Magda: Ich denke, das Spiel gegen Schwerin war einer der besten Leistungen, die wir in dieser Saison gezeigt haben. Verbesserungen sind natürlich immer möglich, und hoffentlich schaffen wir es bis zum nächstem Spiel.

Dynamics: Wenn man das Spiel als Zuschauer betrachtet, ist es vom Gefühl her anders, als als Spielerin ? Bekommt man mehr von der Atmosphäre in der Halle mit, als wenn man hochkonzentriert auf dem Feld steht ? Wie gefällt dir eigentlich die Atmosphäre in der Halle?
Magda: Die Atmosphäre in der Halle ist toll, aber als Zuschauer bin ich um einiges nervöser, als wenn ich auf dem Feld stehe. Von draußen sieht das Spiel einfacher und leichter aus, und man sieht die Fehler, die für die Zuschauer nicht zu verstehen sind, aber zum Volleyball einfach dazu gehören.

Dynamics: Nale (Nataša Lončar) hat dich auf deiner Position in den letzten Wochen hervorragend vertreten. Hast Du ihr Tipps geben können?
Magda: Ich denke, sie braucht meine Tipps da nicht, sie spielt auf dieser Position gut und ist erfahren genug.

Dynamics: Die Nachricht von Deinem Ausfall kam für uns relativ überraschend. Hast Du kurzfristig entschieden, dass du unters Messer musst, oder war es länger geplant, und wurde nur noch bis zum Ende der Vorrunde aufgeschoben ?
Magda: Nach dem letzten Spiel in der Endrunde (A.d.R.: gegen Vilsbiburg) hat mein Knie ein bisschen wehgetan, ich habe aber nicht gedacht, dass es so schlecht wird. Die Entscheidung, das Knie dann doch operieren zu lassen, war daher sehr kurzfristig.

Dynamics: Wie geht es dir jetzt, und wie schreitet Deine Genesung voran ?
Magda: Momentan mache ich noch Rehabilitation, ich kann aber schon sehr leicht trainieren. Bis zum Ende der Saison ist aber nur noch sehr wenig Zeit und denke, ich schaffe leider kein Spiel mehr. Bis zur nächsten Saison bin ich aber wieder fit.

Das Interview führten die Dynamics via Mail.

Schlagworte: ,

Kommentieren

:wink: :-| :-x :twisted: :) 8-O :( :roll: :-P :oops: :-o :mrgreen: :lol: :idea: :-D :evil: :cry: 8) :arrow: :-? :?: :!: