Statistik
User: 2443198
Views: 21808466
Gestern: 428
Heute: 74
Seite durchsuchen
letzter Foren-Eintrag
Re: Fanclubversammlung Mai/Juni 2012
(15.06.2012 10:02), von Suhler91
 

„Alte Bekannte“

Autor: Bux, Sonntag, 3. April 2011

Links:

Das kleine Jubiläum
Zum 25. Mal steigt die Partie zwischen Suhl und Hamburg nun, passender Weise auch zum 25. Spiel des VfB mit seinem Cheftrainer Felix Koslowski an der Seitenlinie. Und wie eigentlich immer erwartet die Fans beider Vereine eine spannende Partie, verliefen doch die letzten Wochen für die Teams von Elbe und Hasel alles andere als positiv. So stehen jeweils lediglich 3 Siege aus den letzten 8 Partien zu Buche, womit der Kampf um die Playoffs jeweils ausgeträumt ist. Bliebe noch der Wettstreit um Platz 5, bei dem der VC Wiesbaden derzeit die Nase eindeutig vorne hat. Wie allerdings in den letzten Tagen der Presse zu entnehmen war, kaufte man sich den Erfolg nur auf Pump und steht in der Hessischen Landeshauptstadt mitten im Kampf um die immense Finanzlücke von bis zu 400.000€ zu schliessen.
Durch eine saubere Serie von 6 Siegen in Folge ist zu den Wettstreitern ums internationale Geschäft aber noch der Traditionsclub aus Münster hinzu gestossen, die ihrerseits auch nicht in Rosen gebettet sind und mit leeren Rängen zu kämpfen haben. Verfolgten in der Saison 03/04 noch 2400 Zuschauer im Schnitt die Partien am Berg Fidel, so sind es mittlerweile lediglich noch 1200. Sicher auch ein Ergebnis der übersteigerten Erwartungen. Wollte man doch im Jahre des 50. Bestehens des Vereins um die Deutsche Meisterschaft mitspielen. Das Pokal-Aus in Runde 1 gegen Sonthofen und 8 Punkte Abstand auf den nötigen Playoffplatz sind leider wenig Grund zum Jubeln.

Der Jubel blieb heute sicher auch Gotha im Halse stecken. Ein ganzer Satz fehlte dem Aufsteiger aus Thüringen, um ihrerseits in die Playoffs einzuziehen. Zusammen mit dem CV Mitteldeutschland geht es nun in die Playdowns, bei der Gotha die derzeit besten Karten besitzt.

Soviel zum Exkurs über die Grenzen des Damenvolleyballs. Hoffen wir, dass die acht mitgereisten Dynamics in Hamburg ein spannendes und für uns erfolgreiches Spiel erleben dürfen. Eine sicher gute Wahl, die Reise anzutreten – wie man nebenbei aus der Presse erfahren durfte, wurde die Liveübertragung aus dem Norden dem „Formationstanzturnier 2. Bundesliga (Latein)“ zum Opfer. Aber sicher nicht wegen mangelndem Interesse, sondern wegen fehlender Infrastruktur in der Elbstadt. (BX)

[ratings]

Schlagworte: , ,