Statistik
User: 2191108
Views: 18990562
Gestern: 601
Heute: 131
Seite durchsuchen
letzter Foren-Eintrag
Re: Fanclubversammlung Mai/Juni 2012
(15.06.2012 10:02), von Suhler91
 

Auch Haching erfüllt Pflichtaufgabe

Autor: JS, Montag, 28. Februar 2011

Groundhopping mal anders. In der Halle von Pokalfinalist Generali Haching haben die Dynamics nämlich seit einiger Zeit eine eigene Korrespondentin vor Ort. Zuvor war Fanclub-Kollegin Jana schon in Chemnitz in dieser Rolle für uns unterwegs, jetzt schaut sie regelmässig bei den Spielen in Unterhaching vorbei. Das Spiel zwischen dem bayrischen Spitzenclub und Aufsteiger VC Gotha konnte sie sich als Thüringerin da natürlich auch nicht entgehen lassen:

Generalproben überall – nicht nur für Stuttgart und Suhl. Am Sonntag Nachmittag hieß es auch für Generali Haching, vor dem großen Showdown im westfälischen Halle, noch die Pflichtaufgabe gegen den Aufsteiger VC Gotha zu erfüllen. Im ersten Satz sah es zunächst nach einem ruhigen Nachmittag und einem glatten Durchmarsch für Haching aus. Generali begann konzentriert und lag bereits mit 12:6 und 16:10 vorn, bevor Gotha aufholen konnte. Über die Stationen 18:16 und 20:18 konnte der VC vor knapp 830 Zuschauern in der GENERALI-Sportarena noch ausgleichen. Doch für den erhofften Satzgewinn reichte es für die Thüringer letztlich nicht. Im Satzfinale zeigte Haching die nötige Coolness und gewann mit 25:22. Der zweite Satz war dann ein lockeres Spielchen für Generali und so konnte man sich schonmal etwas für das Pokalfinale in einer Woche einschlagen. Nur bis zum 5:5 konnte Gotha mithalten, dann zog Haching uneinholbar davon und gewann den Satz klar mit 25:15. Im dritten Satz war dann Zeit zum Durchwechseln, die Stammformation, und konnte schon etwas geschont werden. Letztlich locker und verdient schaffte es Haching auch dank vieler Blockpunkte über die Spielstände 8:6, 14:14, 19:16 und 22:19 zum Satz- und Spielgewinn.

Dynamics Multimedia: Ein paar Fotos und ein kurzes Video vom Spiel.

Fazit aus Unterhaching: Keiner hat sich verletzt, man konnte einige Kräfte aufsparen und alle sind heiß auf das Pokalfinale. Gothas Trainer sagte treffend sinngemäß folgendes zum Spiel: „Man konnte einfach sehen, dass wir zwar in einer Liga, aber nicht auf einem Leistungsniveau spielen“.

Nun freut man sich also auch hier vor den Toren von München auf den großen Showdown in Halle (Westfalen). Der Finalgegener VfB Friedrichshafen konnte ebenfalls sein letztes Spiel vor dem Pokalfinale locker mit 3:0 beim VCO Berlin für sich entscheiden. Mal schaun, ob der Hattrick für Haching nach den Siegen in den Jahren 2009 und 2010 gelingt. Spannung kann auf jeden Fall erwartet werden. Das weiß sicherlich jeder, der einmal ein Spiel zwischen Haching und Friedrichshafen gesehen hat. Und alle die es noch nicht gesehen haben, werden es sicher nächste Woche feststellen. Hoffentlich nach einem Pokalsieg von unseren VfB-Mädels. Wir sehn uns in Halle!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Schlagworte: ,

Kommentieren

:wink: :-| :-x :twisted: :) 8-O :( :roll: :-P :oops: :-o :mrgreen: :lol: :idea: :-D :evil: :cry: 8) :arrow: :-? :?: :!: