Statistik
User: 2191113
Views: 18990652
Gestern: 601
Heute: 136
Seite durchsuchen
letzter Foren-Eintrag
Re: Fanclubversammlung Mai/Juni 2012
(15.06.2012 10:02), von Suhler91
 

Groundhopping vor dem Saisonstart

Autor: Bux, Donnerstag, 28. Oktober 2010

Nachdem die Dynamics in den vergangenen Wochen die Flucht ins Ausland begingen und auch die Mädels vom VfB in Hibu zum Hummelcup trommelten, stand dieses Mal ein Besuch in der direkten Nachbarschaft auf dem Plan. Allerdings ohne grosse Kapelle. Die spielte in Form des Gothaer Fanclubs Ostblock selber. Und so blieben wir diesmal in der Rolle der interessierten Beobachter – immerhin betrat man ja auch Neuland, denn „Männervolleyball“ ist nicht ganz so die Domäne der Dynamischen.

Dynamics empfehlen: Fotos vom Spiel von Sebastian Schmidt

Da die Ernestiner Sporthalle nicht den Anforderungen der DVL genügt, spielt der VC Gotha diese Saison in der Goldberghalle in Ohrdruf. Dies spart nicht nur Zeit bei der Anreise von jenseits des Rennsteigs, sondern bietet auch einer Menge Zuschauern Platz. Pünktlich 5 Minuten vor Anpfiff war die Kapazität dann auch aufgebraucht und alle restlichen Karten der Abendkasse verkauft. Parkplätze gab es im Umkreis um die Halle erwartungsgemäß schon früher keine mehr.

Wer der Favorit in der Partie war, wurde erwartungsgemäß schnell klar. Friedrichshafen startete konzentriert in die Partie und konnte den ersten Satz locker 25:14 für sich entscheiden. In Satz zwei keimte die Hoffnung auf eine kleine Sensation. Bis zum 7:2 aus Gothaer Sicht schien dies auch durchaus möglich. Mit kraftvollen Aufschlägen konnte man die Gäste gut unter Druck setzen. Dennoch fand der VfB wieder zurück in die Erfolgsspur und entschied auch Satz 2 mit 25 zu 21 zu seinen Gunsten. Trotz eines schnellen Rückstands im 3. Satz kippte auch hier die Stimmung nicht. Warum auch? Es wurde weiter kraftvoll aufgeschlagen und volles Risiko gegangen, ohne das man den Favoriten einfach nicht knacken kann. Was fehlte war die Präzision. So ging auch Satz 3 an die Gäste. 25:13 zeigte die Anzeigetafel nach 62 Minuten.

Gut gelaunt und mit anerkennendem Applaus wurden die Akteure des Abends von den Fans schließlich verabschiedet. Die Punkte für den angestrebten Klassenerhalt müssen bekanntlich bei anderen Partien eingefahren werden. Werbung für den Volleyball war die Veranstaltung allemal, auch wenn wir wohl weiterhin das Hauptaugenmerk auf unsere Seite des Rennsteigs legen werden, denn nichts geht über die geliebten langen Ballwechsel, auch wenn man des öfteren mal staunend beobachten konnte, wie einem Ball körperliche Misshandlung zu Teil wurde, wie man diese selten in der Wolfsgrube sieht. ;-)

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Schlagworte: , ,

1 Kommentar zu „Groundhopping vor dem Saisonstart“

  1. Olaf64 sagt:

    wäre gerne mit , aber wegen bekannter Umstände nicht möglich :-(

Kommentieren

:wink: :-| :-x :twisted: :) 8-O :( :roll: :-P :oops: :-o :mrgreen: :lol: :idea: :-D :evil: :cry: 8) :arrow: :-? :?: :!: