Statistik
User: 2165527
Views: 18726371
Gestern: 190
Heute: 141
Seite durchsuchen
letzter Foren-Eintrag
Re: Fanclubversammlung Mai/Juni 2012
(15.06.2012 10:02), von Suhler91
 

Erfolgreiche Tests gegen Stuttgart

Autor: Redaktion, Montag, 25. Oktober 2010

Zwei Partien, zwei Suhler Siege – mit jeweils 3:2. Das wäre das nüchterne Fazit der Testspiele gegen die Gäste aus Stuttgart. Doch sowohl beim Nachsitzen in Hildburghausen, als auch bei der Partie am Samstag bekamen die Zuschauer einiges mehr geboten, als im Vorfeld eventuell zu erwarten war. Beide Teams zeigten wahrscheinlich noch nicht 100% von dem, was man am 24.11. in der Wolfsgrube wird sehen können, wenn die Kontrahenten beim DVL-Saisonauftakt wieder aufeinandertreffen werden, aber viele der Aktionen weckten sicher auch bei dem sprichwörtlichen Letzten die Lust auf die neue Spielzeit.

Dynamics Multimedia: Fotos (Fr.:1,2/Sa.) und Videos@YouTube (Fr./Sa.:1/2)

Am Samstag durften die Suhler Damen beweisen, wie breit in dieser Saison dir VfB-Bank aufgestellt ist. Birgit Thumm und Natasa Rapajic räumten das Feld und die beiden Ivanas durften ran, nachdem sie tags zuvor in Hildburghausen noch geschont wurden. Und kurz darauf erklang in der Wolfsgrube eine altbekannte Geräuschkombination: ein krachender Aufschlag gefolgt von einem Raunen im Publikum. Ivana Ostoijic, die schon früher für spektakulären Service bekannt war, und auch Vendula Merkova liessen es nämlich ein ums andere Mal krachen. Der Erfolg war zwar noch Wechselhaft, aber der Applaus-O-Meter schlug schon ganz ordentlich aus. Beim Stand von 2:0 und 23:23 im dritten Satz sah es sogar einen Moment lang so aus, als stünde der Volleyball-Nachmittag kurz vor dem Ende, aber nach 2 Punkten von Stuttgart durften sich die Zuschauer noch auf zwei weitere Sätze freuen – schliesslich auch mit dem besseren Ende für den VfB. Insgesamt konnte das VfB-Team gut Druck mit den Aufschlägen ausüben und schon bei anderen Spielelementen viele gute Ansätze zeigen, und besonders Claudia Steger konnte an diesem Wochenende konstant überzeugen. Auf Stuttgarter Seite war Libero Evelyn Delogou ein großer Aktivposten, während mit Maren Brinker und der verletzten Attika Bouagaa zudem noch zwei Säulen des Teams fehlten.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (6 votes, average: 4,83 out of 5)
Loading...

Schlagworte: , ,

9 Kommentare zu „Erfolgreiche Tests gegen Stuttgart“

  1. Sebastian sagt:

    Zwei erfolgreiche Testspiele, die Hoffnung für’s Auftaktspiel gegen Stuttgart machen.

    Das Video von Freitag gefällt mir. Hier noch ein paar Fotos von mir: http://www.sebastian-schmidt-foto.de

  2. Bux sagt:

    Tschuldigung, du warst im Spamfilter gelandet. Daher hat es ein wenig gedauert. Danke für den Link. Viel besser kann man Volleyball kaum in Szene setzen! :wink:

  3. Sebastian sagt:

    Danke, danke .. aber für’s nächste Mal wünsche ich mir etwas mehr Licht .. also bitte alle Kerzen von zu hause mitbringen :wink:

    Im Spamfilter!??! Wie komme ich denn da hin? Wahrscheinlich weil ich einen Link in meinem Beitrag hatte, oder?

  4. Bux sagt:

    Apropos Licht: Womit hast du denn geknippst? Kein Rauschen, keine Bewegungsunschärfe, kaum Helligkeitsverlust. Echt klasse.

    Wegen Spam: Ich denke, weil 1 Link drin war und der Text relativ kurz. Leider gibt es kein Protokoll. Aber zwischen dem Linkspam, der sonst reinflattert, fiel der brauchbare Comment dann doch auf. ;)

  5. René sagt:

    Danke auch nochmal für den Link – sehr schöne Bilder (auch von Gotha – Friedrichshafen gestern). Die Bitte nach mehr Licht in Hildburghausen unterschreibe ich ….meine maximal ISO 1600 waren da einfach zu wenig für schnellen Volleyball… :(

  6. SatanClaus sagt:

    @Sebastian

    Tolle Fotos. Nicht nur die Bildquali an sich, sondern auch 1A Timing und Motive… Also wenn zB. Majas Blick auf Bild 30 beim Schiri kein schlechtes Gewissen ausgelöst hat, dann weiß ich auch nicht mehr…. :mrgreen:
    Ich bastel mal den Link zu deinem VC Gotha-Album in den zugehörigen Artikel.

  7. Olaf64 sagt:

    ja rene`bei mir ist auch bei 1600 Ende , das ist grausam ,oder ?

  8. stoppe sagt:

    selbst mit iso3200 ist es noch grausam.. alles über 1/500s ist unscharf

  9. Sebastian sagt:

    Bei euch in der Wolfsgrube ist zum Glück mehr Licht :wink:

    @Stoppe: eigentlich sollte auch 1/400s reichen. So lange du nicht sehr nah ran zoomst, sollte sich die Bewegungsunschärfe in Grenzen halten.
    Ich bin selbst bei ISO 6400 grad so auf 1/500s gekommen, musste am PC manchmal aber noch aufhellen.

Kommentieren

:wink: :-| :-x :twisted: :) 8-O :( :roll: :-P :oops: :-o :mrgreen: :lol: :idea: :-D :evil: :cry: 8) :arrow: :-? :?: :!: