Statistik
User: 2359818
Views: 20783996
Gestern: 452
Heute: 410
Seite durchsuchen
letzter Foren-Eintrag
Re: Fanclubversammlung Mai/Juni 2012
(15.06.2012 10:02), von Suhler91
 

Marathon-Volleyball

Autor: Ingolf Rust, Montag, 26. März 2012

Nein, es geht hier nicht um eine neue olympische Disziplin, aber nur so kann man den gestrigen Volleyball-Abend beschreiben. 140 Minuten Spielzeit, 241 gespielte Punkte, gefühlte 20 Matchbälle und am Ende war die knappe 24:22-Entscheidung im Tiebreak die sprichwörtliche Kirsche auf dem Kuchen. Denn was die Volleyball-Fans, die dem strahlenden Sonnenschein zum Trotz den Weg in die Wolfsgrube gefunden hatten, von beiden Teams geboten bekamen, war ein sportlicher Leckerbissen. Während beide Teams im ersten Satz noch etwas „unrund“ agierten – hier gab Schwerins individuelle Klasse den Ausschlag – entwickelte sich im späteren Verlauf ein hochklassiges und spannendes Spiel.

Fakten (Teil 1): Auf Schweriner Seite sorgten besonders die Angriffe von Patricia Thormann (#7) für anerkennendes Raunen im Publikum, während auf Suhler Seite Martina Utla (#7) und Vendula Merkova (#12) wieder den altbewährte tschechischen Hammer auspackten und zusammen 42 Punkte (je 21) erzielen konnten. Doch auch die Abwehrreihen beider Teams leisteten schier Unmenschliches und holten teils unmögliche Bälle aus dem Feld zurück. Einzig erkennbarer Vorteil im Verlauf des Spiels aufseiten des VfB: der Block. Just als dieses Spielelement im Verlauf des zweiten Satzes immer besser eingesetzt wurde, kam Suhl auch besser ins Spiel, und konnte letztendlich die durchweg knappe Partie auch mit einem Block entscheiden.

Fakten (Teil 2): MVPs des Abends wurden die oben genannten Damen mit der Nummer 7. Unsere Nummer 12 Vendula Merkova darf sich übrigens Top-Scorerin der aktuellen Saison nennen und bekam im Vorfeld der Partie dafür einen Pokal vom Verein überreicht. Außerdem haben sich die 700 Fans für ihre Unterstützung ein Extralob verdient.

Die wichtigste Information zum Schluß: Der Fanbus nach Schwerin fährt am Mittwoch um 11:00 Uhr am Waffenmuseum ab (Preis ca. 40,00 EUR) – alle Reservierungen, die gestern am Rande des Heimspiels für die Variante „Kleinbusse“ getätigt wurden, sind selbstverständlich weiterhin gültig. Weitere Infos in der VfB-Geschäftsstelle oder via Fanclub.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Schlagworte: , ,

Kommentieren

:wink: :-| :-x :twisted: :) 8-O :( :roll: :-P :oops: :-o :mrgreen: :lol: :idea: :-D :evil: :cry: 8) :arrow: :-? :?: :!: