Statistik
User: 2247900
Views: 19412174
Gestern: 682
Heute: 518
Seite durchsuchen
letzter Foren-Eintrag
Re: Fanclubversammlung Mai/Juni 2012
(15.06.2012 10:02), von Suhler91
 

VfB 91 Suhl vs. Fighting Kangaroos Chemnitz

Autor: Ingolf Rust, Samstag, 20. Dezember 2008

Links:

…zum Spiel:

Dieses mal gab es 4 Sätze Volleyball fürs Eintrittsgeld und einen gelungenen Einstand für die neue „#1“ beim VfB. Gegen Ende des ersten Satzes wechselte Coach Michael Schöps Larissa Cundy für Manja Simmank ein, die bis zu diesem Zeitpunkt ebenfalls ein solides Spiel ablieferte. Insgesamt schien der VfB das Spiel konzentriert anzugehen und nach etwas mehr als 20 Minuten war der erste Satz in trockenen Tüchern.

Doch die Fighting Kangaroos hatten nicht vor, sich mit der Rolle „Kanonenfutter“ abzugeben und gaben das ganze Spiel hindurch keine Bälle verloren, während der VfB hin und wieder die altbekannten Probleme zeigte, Bälle „tot zu machen“. Zudem schlichen sich in Satz Zwei einige Fehler ein und so konnten die Gäste aus Chemnitz verdienter-
maßen einen Satz für sich entscheiden. Danach konnte der VfB allerdings wieder einen Gang zulegen und Satz 3 und 4 gingen mehr oder weniger souverän an die Hausherrinnen.

Fazit:

(+) Die junge Dame aus Edmonton fügte sich bis auf wenige ungenaue Bälle nahtlos in das Team ein und überzeugte mit variablem Spiel, souveränen Aufgaben und guten Aktionen in der Feldabwehr.
(-) Ein abgegebener Satz, der vielleicht am Ende fehlen mag, und teilweise immer noch Probleme beim Einschätzen der Flugbahn des neuen Balles.

Vorbericht:

Fighting Kangaroos…

…der Name ist Programm bei den Volleyball-Damen vom Chemnitzer PSV. Mit Lauren Bertolacci und Rhiannon Watt stehen nämlich zwei Damen aus “Down Under” im Kader von Coach Mirko Pansa. Und ihren Kampfgeist haben die Aufsteigerinnen auch schon unter Beweis gestellt, als sie im November dem Dresdner SC beim Ligaspiel in der Margon-Arena alles abverlangt haben. Doch trotzdem steht das Team aus Chemnitz zusammen mit den Aufstiegskolleginnen aus Aachen bislang noch ohne DVL-Punkte da. Das möchten sie heute sicher ändern, aber diese Aufgabe wird bestimmt nicht leicht. Auch in den Statistiken konnten wir keinen Präzedenzfall finden: Vier Partien gab es zu Zweitligazeiten zwischen den beiden heutigen Kontrahenten – alle Begegnungen konnte unser VfB für sich entscheiden und musste dabei nur drei Sätze abgeben. Allerdings ist das Schnee von gestern und die Damen um Ex-VfB-Angreiferin Josephine Dörfler wollen heute sicherlich ein kleines Weihnachtswunder realisieren.
Nach den Feiertagen müssen beide Teams noch einmal antreten. Vor dem Jahreswechsel warten Stuttgart (in Chemnitz) und Leverkusen (in Suhl) auf die heutigen Kontrahenten. (SC)

Schlagworte: , , ,

12 Kommentare zu „VfB 91 Suhl vs. Fighting Kangaroos Chemnitz“

  1. Bux sagt:

    Also NextGen stuhlt mich wirklich ein wenig an. Wieso will der Hund die Bilder nicht mehr im netten JS-Gal zeigen? :rolleye:

    Btt: Klasse Einstand unserer neuen #1. Vorallem, dass Schoepsi an sie geglaubt hat. Für ein paar Tage Training mit der Mannschaft war das ein fantastischer Einstand – ohne Manja jetzt irgend etwas absprechen zu wollen.
    Großes Kompliment auf jeden Fall für die kämpferischen Beuteltiere und ihrem Anhang. Mit ein wenig Konstanz ist def. der Klassenerhalt machbar.
    Was ein wenig störte: Die verpasste Gelegenheit Josi noch einmal persönlich zu sprechen. Wieso müssen die Gäste auch auf den Teambus verzichten? :)

  2. SatanClaus sagt:

    Also ich glaub, das liegt eher an „Lightbox“ und nicht an NextGen, oder? Allerdings klappt es bei den Einzelbildern ja einwandfrei. :?

  3. Bux sagt:

    Ich bin auf jeden Fall extrem unzufrieden. René setzt sich noch bis 0300 hin und feilt Fotos und dank WordPress 2.7 kann ich die Bilder nicht einbinden, da die Seite irgendwann gar nicht mehr ging. Das nervt mit den minimal verschwenderischen Ressourcenmanagement. :(

  4. Bux sagt:

    So ein Schwachsinn! Laut Thüringen Journal ist Manja daran Schuld, dass wir den ersten Satz nicht zu Null gewonnen haben. Hab ich was verpasst?
    Sport im Osten verzichtet ja glücklicher Weise jetzt komplett auf Randsportarten außerhalb des grünen Rasen. Was für ein Glück, dass zukünftig die Winterpause fast komplett gestrichen wird und wir viel öfter leere Stadien sehen dürfen! :rolleye:

  5. SatanClaus sagt:

    Laut DVL-Statistik hat sie 2 der 25 Suhler Fehler gemacht. Ich glaube nicht, dass sie deswegen ausgewechselt wurde.

  6. stoppe sagt:

    wie bitte will man im volleyball einen satz zu null gewinnen?? geht vllt gegen die 3. kreisklasse wenn die nur zu 3. spielen und 2 davon nur 1 bein haben..

  7. Sascha sagt:

    Guckt mal … gibt n wirklich schönes Plugin für WordPress. Vielleicht is das ja was für eure Galerie. N „Kunde“ von mir hat das auch in seinem WordPress laufen. Is schnell und schön anzusehen. Guckst Du hier: http://www.vogelzeig.de und dort mal auf die Bilder klicken.

    Download hier: http://granades.com/wp-fancyzoom-wordpress-plugin/

    Gruß, Sascha

  8. Bux sagt:

    Danke für den Tipp.
    Nur macht es ja kaum sinn auf ein anderes Plugin umzusteigen, nur weil eine „kleine“ funktionale Störung vorliegt. ca. jeder Artikel müsste geändert werden und alle Alben einem Update unterzogen werden. :rolleye:

    Doofe Situation…

  9. SatanClaus sagt:

    Mal schaun, wie lange sich der Kneet noch hinzieht, aber meistens hatte er alle paar Monde ein Update geliefert.

  10. SatanClaus sagt:

    Ok…es lag an dem Lightbox-Plugin. Dank lightbox-2.2.8.0 rennt es jetzt wieder hervorragend! :mrgreen:

  11. Bux sagt:

    „rennt“ :rolleye:

  12. SatanClaus sagt:

    Mach deiner Hütte halt mal Beine. :|

Kommentieren

:wink: :-| :-x :twisted: :) 8-O :( :roll: :-P :oops: :-o :mrgreen: :lol: :idea: :-D :evil: :cry: 8) :arrow: :-? :?: :!: