Statistik
User: 2442025
Views: 21798748
Gestern: 489
Heute: 221
Seite durchsuchen
letzter Foren-Eintrag
Re: Fanclubversammlung Mai/Juni 2012
(15.06.2012 10:02), von Suhler91
 

Finale – 3.Akt

Autor: Redaktion, Freitag, 31. Dezember 2010

Um 17:48 Uhr passierte der dynamische Fanbus das Ortsschild von Sonthofen. 46 Insassen hatten auf den letzten Kilometern schon die Stimmen geölt und warteten voller Vorfreude auf das kommende Pokalspiel. Und ihre Erwartungen sollten nicht enttäuscht werden. 50:50 hatte VfB-Coach Felix Koslowski die Chancen vor dem Spiel bewertet, durch die Fanbrille im Bus sah das natürlich etwas anders aus: 16 mal „3:0“, 22 mal „3:1“ und 8 mal „3:2“ lautete das Ergebnis beim dynamischen Bus-Tippspiel. Doch trotzdem wussten alle, was für eine Aufgabe bevorstand. Für die Gastgeber war es schließlich das Spiel der Vereinsgeschichte – vielleicht vergleichbar mit der Heimpremiere im DVV-Pokal-Halbfinale des VfB  [1], welches damals auch das erste Mal richtig Pokalstimmung in Suhl aufkommen liess.

Die Allgäu Sporthalle in Sonthofen war gestern jedenfalls auch voller Vorfreude und zum Pokalknaller versprach eine Rekordkulisse von 1.330 Zuschauern beste Voraussetzungen für ein Stimmungsvolles Volleyball-Fest. Und das Spiel hielt, was es versprach. Im ersten Satz hatte der VfB schnell das Zepter in die Hand genommen, und es war meist der Suhler Block, der Grund zum Jubeln hatte. Natürlich besonders beim verwandelten Satzball. Im zweiten Durchgang sprang dann der Funken zwischen den aufopferungsvoll kämpfenden Gastgeberinnen und der randvollen Halle über. Nach einer Aufholjagd gegen Ende des Satzes fand Sonthofens Coach Andi Wilhelm Zeit, das Publikum anzufeuern. Sein Team nahm jetzt die Stimmung auf und wehrte einen Suhler Satzball ab, um kurz darauf den eigenen zu Verwandeln. Nach dem Satzausgleich schien es bis ca. Mitte des 3.Satzes, als würde der VfB wanken und Sonthofen witterte seine Chance.

Doch Claudia Steger läutete mit einer Aufholjagd am Service die letzte Runde im Pokalfight ein. In der entscheidenen Phase konnte der VfB jetzt seine Qualitäten ausspielen und den Satz nach Hause bringen. Danach schien die Gegenwehr der Gastgeber gebrochen. Nach einem schnellen Rückstand von 7-8 Punkten kamen sie im vierten Satz noch einmal in Schlagdistanz, doch der VfB hatte zur Freude der gut 60 Mitgereisten Anhänger die richtige Antwort parat. So konnte die Mannschaft von Coach Felix Koslowski einen sicheren Vorsprung bis zum Matchball auftürmen, und Kapitän Maja Adam Ilic durfte nach langer Verletzungspause für den letzten Aufschlag vor Halle aufs Spielfeld. Danach brachen bei den VfB-Damen die Jubelstürme los, und auch im Suhler Block gab es jetzt kein Halten mehr. Nach dem Abklatschen mit der Mannschaft wurden noch per Liveticker die letzten Momente im Spiel Stuttgart-Dresden verfolgt und nach einer kurzen Ansprache von Felix war der Fanblock endgültig auf Halle eingestimmt: Wir sind noch nicht fertig! Jetzt haben wir eine Mission! Nach einer kurzen Stärkung und einer kleinen Verabschiedung der Mannschaft (incl. Wunderkerzen) brach der dynamische Bus kurz vor 23:00 Uhr wieder gen Heimat auf, und bei der Ankunft in Suhl war die Operation Halbfinale um 04:00 Uhr offiziell erfolgreich beendet.

Ein besonderer Dank gilt Herrn Henke von Eckardt Automobile, welcher sich bereit erklärte, dem Fanclub die beim Halbfinale verbrauchten Trommelfelle zu ersetzen. Ja, es gab mächtig was auf die Ohren. Zum Glück litten aber nur die Instrumente unter dem unermüdlichen Einsatz der Trommler. Ebenfalls ein Dankeschön an Herrn Rust für die Spende des Tippspiel-Gewinns, welcher unter den 22 richtigen Tipps verlost wurde.

Link-Tipps: Foto-Gallerie und Video von Sonthofen…

Fanclub-Fazit: 1. Halle, wir kommen! – 2. Danke VfB und Euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr! – 3. Ein Dankeschön nach Sonthofen für den gastfreundlichen Empfang und erstklassige Organisation (Eintrittskarten, Einlass etc.) – und zu guter Letzt ein Dank vom Fanclub an alle Mitgereisten: diese Auswärtsfahrt war auch wegen euch ein mehr als würdiger Jahresabschluss!

Wir wünschen allen einen guten Rutsch in das neue Jahr!

[ratings]

Schlagworte: , ,