Statistik
User: 2374925
Views: 20959938
Gestern: 431
Heute: 68
Seite durchsuchen
letzter Foren-Eintrag
Re: Fanclubversammlung Mai/Juni 2012
(15.06.2012 10:02), von Suhler91
 

Randnotizen zur Premiere

Autor: Joschik, Montag, 5. Dezember 2011

Da das Spiel an diesem Abend wenig spektakulär war, hatte der Autor auch mal ein bisschen Zeit sich um „Nebengeräusche“ zu kümmern. Das ist ihm am Rande aufgefallen und soll einfach mal in loser Folge aufgezählt werden:

► Europapokalpremiere für eine der weltweit beliebtesten Ballsportarten in Südthüringen. Eine Sternstunde für den Verein VfB 91 Suhl! Und der Präsident nicht anwesend? Nun gut, für einige mag ja Bundestagssitzungswoche eine sehr gute Entschuldigung sein. Ich fand es sehr schade… Auch der Suhler Oberbürgermeister war wegen anderweitiger Verpflichtungen nicht da – aber zumindest sein Vertreter ließ sich (wie sehr oft) sehen…

► Vor dem Spiel herrschte offensichtlich einige Verwirrung, wie die Teams auflaufen sollten. Wahrscheinlich musste die „Starting Six“ auf der Auswechselbank Platz nehmen und auch nur diese Spielerinnen mit Namensnennung aufs Feld laufen. Da der Hallensprecher aber alle Namen aufrief, begaben sich auch alle Mädels des VC Tirol aufs Parkett. Beim VfB blieben die Auswechselspielerinnen bei Aufruf ihres Namens an ihrem Platz in der Ecke der Halle…

► Erstmals bei einem Spiel in der Wolfsgrube waren vier(!) Linienrichter mit der Verwaltung von Grund- und Außenlinien beschäftigt…

► Unser aller Liebling Lilly stellte sich ebenfalls zum ersten Male in ihrem neuen Trikot mit der Nummer 1 vor, bekam sogar Einsatzzeit im Europapokal und schlug sich auch anschließend im MDR-Interview prächtig… [1]


► In der Berichterstattung zum Spiel ergaben sich riesige Differenzen bei der Zuschauerzahl. dpa [2] und damit auch viele Zeitungen in Deutschland (von der Süddeutschen bis zum Weser-Kurier) sprachen von 1.500 Zuschauern, während auf den VfB- und MDR-Seiten nichts zur Zuschauerzahl zu finden ist. Die Thüringer Allgemeine [3] warf 850 in den Ring, „Deutschland Today“ trug über 1.000 (wotan) und 850 (hf) bei und die „DYNAMICS“ legten sich in ihrem „Monsterblog“ [4] auf gut 1.000 fest. Im der offiziellen Matchstatistik des CEV [5] ist keine Zuschauerzahl verzeichnet.

► Der VC Tirol musste das Spiel aufgrund eines angeblichen „Formfehlers“ durch Schiedsrichterentscheidung ohne Libera bestreiten. Im Nachhinein stellte sich heraus, dass möglicherweise übehaupt kein Fehler beim Ausfüllen des Aufstellungsformulars vorgelegen hatte.

► Nach dem Spiel versammelte sich das gesamte VC Tirol Team in der Gaststätte der Wolfsgrube. So kam es noch zu sehr angenehmen Unterhaltungen zwischen Suhler Zuschauern und Staff sowie Mädels aus der Alpenrepublik.


► Schön fand ich auch, dass sich unser lokaler Fernsehsender „Rennsteig-TV“ intensiv um das Spiel kümmerte. [6] [7]

► Und noch etwas sehr Bemerkenswertes war zu verzeichnen: Die VfB-Girls waren nicht ganz so zufrieden mit ihrem Spiel. Deshalb baten sie die Trainer darum, den eigentlich trainingsfreien Donnerstagvormittag für ein zusätzliches Training zu nutzen. Das zeugt von Teamgeist und Charakter! [8]

► Zum Schluss der Nachbericht des VC Tirol Innsbruck [9]. Sehr erfreuliches Fazit eines sehr angenehmen Abends…

Links im Text dieses Artikels :

[1] MDR-Video Thüringenjournal
[2] dpa-Meldung
[3] Bericht Thüringer Allgemeine
[4] Bericht DYNAMICS Suhl
[5] CEV Detail- und Matchinfo
[6] Rennsteig TV – Pressekonferenz
[7] Rennsteig TV – Spiel
[8] Bericht VfB-Homepage
[9] Bericht VC Tirol Innsbruck

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Schlagworte: , ,

4 Kommentare zu „Randnotizen zur Premiere“

  1. Ingolf Rust sagt:

    Ich hab dich gar nicht mit dem Notizblock rumlaufen sehn. ;) Also Respekt, perfekt zusammengetragen.

  2. Joschik sagt:

    Ich hätte noch zwei, drei Dinge. Aber die sind „Krümelkackerei“. z.B. die vertikal statt horizontal hängende Ösi-Fahne – unsere hing doch auch richtig. Oder der nicht nur einmalige „Tiefschlaf“ der Ballküken. Aber die hatten bestimmt schon einen anstrengenden Tag hinter sich…

  3. Bux sagt:

    Das mit der Fahne scheiterte wohl an der Art der Montage. Sie war einfach nicht für die horizontale Ausrichtung vorgesehen. ;)
    Naja, und die Küken haben bei nem Pensum von 0600 Aufstehen und 2100 noch in der WG agieren auch mal ne Auszeit verdient. ;)
    Was mich immer mal wieder nervt (egal ob beim Volley-, Hand- oder Fussball) ist, dass da immer 5, 6 grauhaarige Typen sind, die stääääändig meckern müssen anstatt mal hinter den Akteuren zu stehen und anzufeuern. Grausam!

  4. michel sagt:

    Zur Fahne fällt mir nur der alte Witz ein:
    Weshalb ist die österreichische Flagge Rot-Weiß-Rot?

    Damit die Österreicher sie nicht verkehrt herum aufhängen können.

    Also geht doch gar nicht falsch rum :LOL: :i :LOL:

    Moderator: Ist das nicht eher praktisch als witzig? lol

Kommentieren

:wink: :-| :-x :twisted: :) 8-O :( :roll: :-P :oops: :-o :mrgreen: :lol: :idea: :-D :evil: :cry: 8) :arrow: :-? :?: :!: