Statistik
User: 2247900
Views: 19412175
Gestern: 682
Heute: 518
Seite durchsuchen
letzter Foren-Eintrag
Re: Fanclubversammlung Mai/Juni 2012
(15.06.2012 10:02), von Suhler91
 

Spiel verloren, Herzen erobert

Autor: Redaktion, Dienstag, 9. März 2010

Nach dem kräftezehrenden Pokalfinale war die letzten Tage bei uns doch ein wenig die Luft raus. Daher kommt unser Pokal-Artikel leider erst heute.

Als in der Nacht vom Sonntag zum Montag die Busse und PKWs aus Halle wieder in Suhl eintrudelten, waren die Insassen wohl eher nicht am feiern, aber ein paar Stunden vorher sah dies im Gerry-Weber-Stadion für einen unbedarften Beobachter vielleicht etwas anders aus. Denn da feierte die weiße Wand aus Suhl ihre Mannschaft, als hätte sie gerade den Pokal gewonnen, und nicht der Dresdner SC.
Doch die Realität war natürlich eine andere. Nach aufopferungsvollem Kampf und einem spannenden Spiel musste sich der VfB mit 1:3 geschlagen geben, und Dresden konnte nach zwei gescheiterten Anläufen zum ersten Mal einen Pokalsieg im Wembley des deutschen Volleyballs feiern – und das letztendlich auch verdient. Deshalb wollen wir von dieser Stelle aus auch noch einmal gratulieren.

Zum Spiel selbst vielleicht nur ein Blick auf die komplette Achterbahn der Gefühle im Fanblock: Führung im ersten Satz, Satzbälle zu Hauf, aber am Ende doch die erste Enttäuschung. Souverän gewonnener 2.Satz. Jubel und jede Menge Zuversicht. Doch dann der Schock im dritten: nach einem Zusammenprall blieb Zuspielerin Lina Sundström am Boden und musste verletzt die Halle verlassen. Fassungslosigkeit und kurzzeitige Stille. Es folgte ein Aufbäumen, auf den Rängen und auf dem Feld, doch Dresden war zu stark. Hoffnung und fragende Blicke. Im vierten Satz nach ausgeglichenem Beginn dann der Einbruch. Erste Resignation. Während der kurzen Aufholjagd zum Schluß vielleicht noch der ein oder andere Gedanke an ein Wunder, aber der Rückstand war zu groß und Dresden dieses Mal nicht nervös, sondern abgeklärt zum Sieg. Hängende Köpfe, kurzes Durchatmen. Doch dann gab es den lautesten Applaus, den jemals ein zweiter Sieger bekommen hat.
Ungefähr 1.800 mal ‚Danke, VfB!‘ …

Dynamics Multimedia: Fotos (1,2,3,4,5) & Videos (1,2) vom Finale und vom Empfang in Suhl.

Als Fanclub möchten wir an dieser Stelle noch ein Dankeschön an alle anderen mitgereisten VfB-Fans loswerden. Diese Einheit im Gerry-Weber-Stadion (auch wenn unsere geplante Choreografie komplett in die Hose ging) war ein einzigartiges Erlebnis, und wir hoffen, einen Teil davon in die kommenden Heimspiele importieren zu können. Beim Empfang der Mannschaft am Montag konnte man in der Wolfsgrube noch einen Teil der Energie vom Finale spüren, und mit diesem Schwung können wir vielleicht noch ein kleines Comeback in der Rückrunde begünstigen. Wer weiß… ;)

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (10 votes, average: 4,80 out of 5)
Loading...

Schlagworte: , , ,

14 Kommentare zu „Spiel verloren, Herzen erobert“

  1. Olaf Bußler sagt:

    Hallo Ihr Alle

    Vielleicht kann man das mit der Choreografie noch mal aufnehmen, wäre sicherlich toll geworden.
    Es war trotzdem ein schöner Tag, auch wenn ohne den Pott .
    10.200, das war eine tolle Kulisse, eine tolle und faire Stimmung und daran waren 1800 aus Suhl mit beteiligt. Ich glaube damit haben wir allen gezeigt, wie die wahren Fans aus Suhl sind, und unserem VfB, das wir hinter ihm stehen. Nun heißt es, so weiterzumachen und den „Anderen“ zeigen, wie es richtig ist.

    VG Olaf

  2. Kalle sagt:

    VIELEN DANK FÜR DIESEN GEILEN TAG!!!!!!!

  3. Grit sagt:

    danke nochmal für die unterstützung, ihr seid echt super gewesen… der hammer… obwohl wir verloren haben, habt ihr wie ein block hinter uns gestanden!!! die halle hat uns gehört!!! bis samstag (wieder 1800 8-O )?!
    grüsse, grit

  4. claudi sagt:

    auch hier nochmal danke für eure super unterstützung, ihr wart echt super…gänsehaut pur…ein unglaubliches gefühl….ihr wart 1000 mal lauter als die dresdner ;)
    liebe grüße
    claudi

  5. Bux sagt:

    Choreografie ging leider komplett schief. Da fehlte es wohl an der Koordination mit dem Freien Wort. Naja, auf jeden Fall wissen wir nun, wie man sowas auf die Beine stellen kann. Danke auch nochmal an David für den faltenden Einsatz. :)

  6. David sagt:

    no problem! mir hat es riesenspass gemacht! :lol:

  7. SatanClaus sagt:

    Vielleicht können wir ja für eines der kommenden Heimspiele noch mal was im kleineren Rahmen ansetzen. Und in der heimischen Wolfsgrube ist das recyclen der Elemente auch leichter umsetzbar. :wink:

  8. Bux sagt:

    Wo ich grad die Siegerehrung sehe: Ist eigentlich unser Lupo wieder aufgetaucht? Der wird sich doch nix weggeholt haben, dass er nicht zur Ehrung erschien. :oops:

  9. chris sagt:

    Also ich bin samstag auf jeden wieder da freue mich schon. wäre ja mal richtig geil wen wir so eien kulisse mal in der Wolfsgrube hin bekommen würden.

  10. Olaf Bußler sagt:

    Vielleicht sollte der VfB jedem im Final-T-Shirt eine Ermäßigung anbieten,oder
    irgendwas anderes . wenn nötig . Wobei ich sagen muß das die Preise noch
    Human sind zu anderen Mannschaften.

    LG Olaf

  11. wolfgang wehner sagt:

    ich schlage einfach vor wir lassen jeden der die hoch subventionierte fanreise nach halle mitgemacht hat für den rest der saison kostenlos in die halle und für den fanclub finanzieren wir selbstverständlich zukünftig alle fan fahrten(nicht lachen so einen vorschlag musste ich mir von herrn berger früher schon mal anhören)- schaut einfach mal die eintrittspreise der anderen vereine an

  12. SatanClaus sagt:

    Ich hab heute zufällig eine Aufstellung dazu im SSC-Fanforum gefunden:

    Verein: Vollpreis; ermäßigt; Besonderheiten

    Schweriner SC: 10 € ; 8 €; Sitzplätze durchnummeriert
    Dredsner SC: 9 €;6 €;Kinder bis 7 Jahre frei
    Wiesbaden:9 €; 5 €; Haupttribüne mit numeriertem Platz 12 €, Kinder unter 12 J. frei
    Aurubis HH: 7 €; 5 €; Schüler bis 18 J. 2 €, Kinder bis 10 J. frei
    Suhl: 5 € ; 3 €
    Vilsbiburg: 6-8 €; 5-7 €; Die Preise variieren nach Standort
    Münster: 10 €; 7 €; im Vorverkauf jeweils 1 € Rabatt, res. Sitzplatz 15 €
    Köpenick: 8 €; 6 €; Kinder bis 7 J. frei, ab 7 J. bis 18 J. 4 €
    Sonthofen: 7 €; 4 €; Kinder bis 12 J. frei
    Stuttgart: 8 €; 4 €; Kinder bis 12 J. in Begl. von Erwachsenen frei
    Aachen: 8 €; 5 €
    Lohhof: 6 €; 3 €
    Sinsheim: 7 €; 5 €; Kinder bis 12 J. und Rollstuhlfahrer frei
    Potsdam: 6 €; 4 €; Kinder bis 6 j. frei

    Angaben ohne Gewähr… 8)

    By the way…die dynamischen Fanclub-Mitglieder bekommen übrigens Ermässigungen beim Eintritt – und aus unserer Kasse auch Zuschüsse bei einigen Auswärtsfahrten. ;)

  13. Bux sagt:

    Sarkasmus bringt uns irgendwie auch nicht wirklich weiter. Im übrigen hab ich persönlich heute nur einen beim 1. Satz rum schreien hören. Der Rest des Publikums versuchte produktiv die Mädels zu unterstützen.
    Dass Potsdam nicht irgendwer ist und die Mädels ein wenig brauchten um wieder mit Selbstbewusstsein dein Spiel zu bestreiten war unverkennbar. Wäre dieses Spiel letzten Sonntag um 11 gelaufen, vor dem Finale. Ich glaube Dresden hätten die Knie gezittert…

    Super Publikum heute. Hut ab!

  14. Olaf Bußler sagt:

    Ich glaube das jeder erfreut war über den sehr günstigen Preis für’s Finalpaket . Und über die humanen Eintrittspreise beschwert sich auch kaum
    Einer , denke ich . Man hofft natürl. das sie auch in Zukunft haltbar sind.
    Also , ich wollte niemanden mit meinem Einwurf oben zu Nahe treten.

    Mit freundlichsten Grüßen

    Olaf

Kommentieren

:wink: :-| :-x :twisted: :) 8-O :( :roll: :-P :oops: :-o :mrgreen: :lol: :idea: :-D :evil: :cry: 8) :arrow: :-? :?: :!: