Statistik
User: 2014029
Views: 16622119
Gestern: 604
Heute: 268
Seite durchsuchen
letzter Foren-Eintrag
Re: Fanclubversammlung Mai/Juni 2012
(15.06.2012 10:02), von Suhler91
 

Artikel-Schlagworte: „Dresdner SC“

Vorschau: DYNAMICS im Spieltagsheft Dresden

Dienstag, 20. Februar 2018 von Joschik

D A N K E

Ein wahrlich tolles Event hat der VfB Suhl der proppenvollen Multihalle in Meiningen zum Thüringenderby am letzten Samstag beschert. Die Mannschaft hat die bombastische Stimmung aufgenommen und die Landeshauptstädterinnen von Schwarz-Weiß Erfurt nach etwas nervösem Start klar mit 3:0 besiegt – und damit die Vorherrschaft im Thüringer Spitzenvolleyball eindeutig behauptet.

Schon das Einlaufprozedere unseres Teams – untermalt von pyrotechnischen Effekten – schuf eine Menge Vorfreude auf das Kommende. Dazu hatte der Verein mit Pfeilgrad Entertainment zwei Jungs engagiert, die als Moderatoren die Halle mächtig rockten und die Emotionen auf den Rängen vor, während und nach dem Spiel auf höchstem Level hielten. Sogar einige der Mädels ließen sich nach dem Spiel dann zu emotionalen Reaktionen hinreißen…  😉

Dynamics Multimedia: Fotos (C) zum Spiel von Sebastian Schmidt, Erfurt (rechts) und Stephan Roßteuscher (unten)

(mehr …)

Saisonauftakt in der Wolfsgrube

Montag, 29. Oktober 2012 von Joschik

Nun ist es vorbei – das lange erwartete erste Heimspiel des VfB in der Saison 2012/2013. 1.100 Zuschauer kamen in die Halle – wahrlich ein guter Zuspruch angesichts der parallel verlaufenden CCS-Aktivitäten.
Das Resultat gegen den Dresdner SC war ein klares 0:3. Und die Niederlage war hochverdient, denn unser Team lieferte eine wirklich nicht berauschende Leistung ab. (mehr …)

Schlag auf Schlag…

Freitag, 13. Januar 2012 von Joschik

… geht der Volleyball-Run weiter.
Kaum sind die Europapokalgäste aus Haifa wieder nach Israel verabschiedet steht mit dem „MDR-Derby“ der nächste Knüller vor der Tür.
Das ist im gerade begonnenen Jahr bereits das fünfte Spiel innerhalb von 12 Tagen, das der VfB bestreiten muss. Weitere 4 Spiele kommen dann bis zum 28.1. noch dazu – darunter erneut 3 schwere Auswärtsspiele (Haifa, Aachen, Hamburg).
Kein Wunder, dass unsere Mädels da manchmal einen Gang zurückschalten (müssen). Der EC-Auftritt gegen Haifa war – zumal mit der bitteren Niederlage in Köpenick im Gepäck – wenig berauschend. Hier zählt eigentlich allein die Tatsache, dass schlussendlich in nur drei Sätzen klar gewonnen wurde. Im zweiten Satz wurde dem Gegner aber ein klares Zeichen gegeben, welches Potenzial im VfB steckt und wie dieser das Rückspiel gestalten will. In Israel am nächsten Mittwoch kann sich unser Team nur selbst schlagen, auch wenn Haifa als wesentlich spielstärker als unser vorheriger Gegner Innsbruck einzuschätzen ist. (mehr …)

Unerwartet – deshalb um so schöner

Donnerstag, 20. Oktober 2011 von Joschik

3:1 (25-20,17-25,25-21,25-19) gewinnt der VfB am zweiten Spieltag in der Dresdener Margonarena.

Wir haben es leider nicht live miterleben können.

Berichte gibt es auf der VfB-Startseite sowie in Olafs Blog


Fotos: Karl Schlegelmilch
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 4,00 out of 5)
Loading...

Ohne Druck nach Dresden

Dienstag, 18. Oktober 2011 von Joschik

Die Saison hat begonnen, die ersten Punkte sind eingefahren. Einen Auftakt mit 3 Niederlagen in Folge wie in der Vorsaison gibt es also in diesem Jahr nicht. Nun geht es aber Schlag auf Schlag. „Englische Wochen“ stehen dem VfB bis zum 29.Oktober bevor. Am Mittwoch geht es schon nach Dresden. Dort wurden zum Saisonauftakt beileibe nicht alle Träume wahr. Mit einer deutlichen 0-3 Niederlage gegen Smart Allianz Suttgart kehrten die Sächsinnen vom Saisonauftaktspiel aus dem Schwabenland zurück. Nun wissen alle Volleyballfans, dass dieser Fakt wenig zu bedeuten hat. Gerade in diesem Jahr konnten sich die meisten Teams wegen der internationalen Verpflichtungen von Spielerinnen kaum mit ihrem kompletten Kader auf die Saison vorbereiten. Sie müssen die Feinabstimmungen sozusagen während der ersten Ligaspiele vornehmen. (mehr …)

Der Wahnsinn hat ein Ende

Dienstag, 17. Mai 2011 von Bux

Die unglaubliche Saison des VfB Suhl hat am Sonntag ihr Ende gefunden. Mit 1:3 im Halbfinalrückspiel und 11:15 im Golden Set unterlagen unsere Damen dem Dresdner SC, und müssen nun das Rennen um die Deutsche Meisterschaft zusammen Titelverteidiger Vilsbiburg von der Seitenlinie aus verfolgen. Beide Teams dürfen sich jetzt aber mit Bronzemedaillen schmücken und teilen sich Rang 3 der diesjährigen DVL-Saison. (mehr …)

Suhl gewinnt erste Playoff-Schlacht

Freitag, 13. Mai 2011 von Ingolf Rust

Als gestern Abend nach über zwei Stunden Playoff-Krimi der letzte Ball ins Feld gefallen war, stand es fest – sollte der VfB am Sonntag in Dresden noch einmal 3 Sätze gewinnen können, dann stünden die Damen um Felix Koslowski im Finale um die Deutsche Meisterschaft. Unter Umständen würde sogar ein gewonnener Satz reichen – wenn es denn der sprichwörtliche Goldene ist. Doch dass es bis dahin noch ein steiniger und schweißtreibender Weg sein wird, konnte man bei der gestrigen Partie deutlich erahnen. Beide Teams schenkten sich nichts, und lieferten den 1.300 Zuschauern in der Wolfgrube ein packendes Playoff-Duell. Am Ende konnte sich der VfB im entscheidenden Tiebreak mit mehr Druck und weniger Fehlern präsentieren, und gewann den Auftakt zur Halbfinalserie mit 3:2. (mehr …)

Von Würfeln, Playoffs und anderen Spielereien

Sonntag, 1. Mai 2011 von Ingolf Rust

Am heutigen Tag der Arbeit konnten sich die VfB-Damen und ihre Anhänger gemütlich zurücklehnen, und genüsslich auf das zurückblicken, was sie in vergangenen Tagen geleistet haben. Krönender Abschluß einer Woche, die mit einem 3:0-Sieg gegen die Damen vom Allgäu Team Sonthofen (Fotos/Video zum Spiel) begann, war ein überraschend deutlicher Auswärtssieg beim Ost-Derby in Dresden. Wobei vor der Partie selbst die kühnsten Optimisten trotz eines gut gefüllten Lazaretts bei den Gastgeberinnen nicht mit einem 3:0-Triumph in der Elbmetropole gerechnet hätten. (mehr …)

Werbung für den Volleyball

Sonntag, 13. Februar 2011 von Ingolf Rust

Am Ende war es für die elektrisierten VfB-Fans unter den 1.300 Zuschauern (Quelle) in der Wolfsgrube sicher zweitrangig, für die zahlreich angereisten Anhänger des DSC wahrscheinlich kein großer Trost – aber was beide Teams gestern boten, war Volleyball vom Feinsten. Dazu kam ein an Spannung kaum zu überbietendes Finale im Tiebreak, bei dem beide Teams Matchbälle hatten. Nach 126 nervenaufreibenden Minuten setzte DSC-Angreiferin Grit Müller ihren Angriffsball an die Antenne und entschied so das Spiel zu Gunsten der Suhlerinnen. (mehr …)

VfB 91 Suhl vs. Dresdner SC

Samstag, 12. Februar 2011 von Redaktion

Links:

Jetzt geht die Saison richtig los…

Zuletzt noch Sonthofen, heute der Tabellenführer – größer könnte der Sprung innerhalb einer Woche kaum sein. Während die Allgäuerinnen neben 11 Niederlagen erst ein Spiel gewinnen konnten, warten unsere heutigen Gäste mit der umgekehrten Bilanz auf unser Team. Einzig die Roten Raben konnten bislang einen Sieg gegen die Dresdnerinnen verbuchen, ansonsten wurden die Gegner von den Waibl-Damen zum Teil regelrecht vorgeführt. Es besteht also kein Zweifel, dass nach dem Ausscheiden in DVV- und Europa-Pokal der Fokus der Gäste jetzt erst recht auf die Meisterschale gerichtet ist, und zumindest der Playoff-Platz scheint ihnen wohl kaum noch zu nehmen zu sein. (mehr …)