Statistik
User: 2014296
Views: 16625035
Gestern: 604
Heute: 535
Seite durchsuchen
letzter Foren-Eintrag
Re: Fanclubversammlung Mai/Juni 2012
(15.06.2012 10:02), von Suhler91
 

Artikel-Schlagworte: „SWE Volleyteam“

3:0-Sieg im Thüringen-Derby

Donnerstag, 20. Januar 2011 von Ingolf Rust
Dynamics Multimedia: Fotos (1/2) und Video vom Spiel. Am Rande der Bande (PDF)
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 4,67 out of 5)
Loading...

Ivana²

Donnerstag, 7. Oktober 2010 von Redaktion

Gestern Abend konnte von den Fans am Rande des öffentlichen Testspiels gegen das SWE Volley-Team aus Erfurt zum ersten Mal die komplette Equipe des VfB 91 Suhl in Augenschein genommen werden. Mit von der Partie waren auch die letzten beiden Neuzugänge, die tagsüber offiziell vom Verein begrüßt worden waren.
(mehr …)

Pressespiegel mal anders

Sonntag, 3. Oktober 2010 von Redaktion

Überraschte Gesichter bei den mitgereisten Dynamics gab es gestern beim Ausflug in die Landeshauptstadt, als dort von einem Einheimischen ein interessanter Zeitungs-Ausschnitt aus der Thüringer Allgemeinen präsentiert wurde, bevor es in der Sporthalle am Coubertin-Gymnasium richtig zur Sache ging. Hier trafen das SWE Volley-Team aus Erfurt und das Allgäu Team aus Sonthofen aufeinander, um einen Startplatz im DVV-Pokal Achtelfinale auszuspielen. Nach einer teilweise hart umkämpften Partie konnten die Damen aus dem Allgäu am Ende mit 3:1 (23,-20,-24,-20) triumphieren. Im Achtelfinale werden die Sonthofenerinnen dann auf den USC Münster treffen. (mehr …)

Aurubis Hamburg gewinnt den SWE Cup

Montag, 6. September 2010 von Ingolf Rust

Der Saisonstart am 24. November liegt noch in weiter Ferne, aber am vergangenen Wochenende konnte beim SWE-Cup wieder etwas Volleyball-Luft geschnuppert werden. 11 Mannschaften waren am Start, um Punkte für die Qualifikation zur Zwischenrunde des DVL-Liga Pokals zu sammeln. Wieviele davon letztendlich vergeben wurden, konnten wir allerdings nicht in Erfahrung bringen. Selbst der Coach der siegreichen Equipe von Aurubis Hamburg konnte uns auf diese Frage nur mit einem Schulterzucken antworten.

Dynamics Multimedia: Fotos vom SWE Cup 2010 (Album 1/Album 2) & ein kurzer Clip

Jean-Pierre Staelens und seine Damen waren jedoch ohnehin „ohne Ambitionen angereist“. Der Erfolg konnte sich aber trotzdem sehen lassen. Im Finale wurde die Bundesliga-Mannschaft vom SWE Volley-Team mit 2:0 bezwungen, obwohl auf Hamburger Seite fast nur noch in Mindestbesetzung angetreten werden konnte. Die Gastgeberinnen aus Erfurt wurden nach einer guten Turnierleistung mit dem zweiten Rang belohnt und konnten immerhin den schweizer Erstligisten VBC Köniz (Rang 3) und den Köpenicker SC (Rang 4) hinter sich lassen. (mehr …)

SWE Cup 2010 – VfB ist dabei

Donnerstag, 22. Juli 2010 von Redaktion

Den 4. und 5.September 2010 müssen sich die Volleyball-Fans in Thüringen im Kalender vormerken, denn in der ersten September-Woche findet im Sportgymnasium Erfurt der SWE Cup 2010 statt. Das Saisonvorbereitungsturnier des Aufsteigers aus der Landeshauptstadt wird die Fans mit einem attraktiven Teilnehmerfeld aus Erst- und Zweitligisten auf die kommende Saison einstimmen. Mit von der Partie ist unter anderem auch der VfB 91 Suhl. (mehr …)

Auslandseinsatz

Montag, 31. Mai 2010 von Ingolf Rust

+++ UPDATE +++ Auch wenn es in den vergangenen Tagen den Anschein hatte; das Sommerloch hat uns noch nicht ganz verschlungen. Zusätzlich zum Cartoon gibt es also zur Abrundung des Monats noch 1-2 Infos: Während Birgit Thumm in North Carolina um die Titelverteidigung bei den Militärweltmeisterschaften im Volleyball kämpft [1], ist es um den VfB Suhl nach den ersten Neuverpflichtungen zur Zeit eher ruhig. Beim SWE Volleyteam gibt es allerdings einen Neuzugang zu vermelden. Annika Brinkmann wird nach Informationen der TA zufolge in der nächsten Saison in der Landeshauptstadt spielen. +++ UPDATE +++

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Erfurt wieder ohne Satzverlust

Sonntag, 31. Januar 2010 von Ingolf Rust

Spitzenspiel der 2.Liga in Erfurt: Im Ostderby standen sich in der Sporthalle am Coubertin-Gymnasium das SWE Volley-Team – der ungeschlagene Tabellenführer aus der Landeshauptstadt – und die Fighting Kangaroos aus Chemnitz gegenüber. Vom Papier her waren die Damen aus Erfurt klarer Favorit, denn in der gesamten Saison mussten sie bislang nur sieben Sätze abgeben. Doch in diesem Spiel täuschte am Ende das klare Ergebnis von 3:0 etwas über den eigentlichen Spielverlauf hinweg. (mehr …)

Liga Zwo macht auch Spaß

Sonntag, 15. November 2009 von Ingolf Rust

Als die Dynamics am gestrigen Abend doch noch kurzentschlossen zum Volleyball aufbrachen, war es leider schon zu spät, um noch nach Potsdam zu fahren. Mal abgesehen davon, dass es sich für 66 Minuten Volleyball wohl kaum gelohnt hätte, so weit zu fahren. ;) Also wurde das Ziel kurzfristig in Erfurt geändert. Alle Gerüchte, die verkündeten, die Dynamics hätten sich verfahren [1], sind übrigens im Reich der Fabeln und Märchen anzusiedeln…
(mehr …)

Derbyzeit in Thüringen

Montag, 26. November 2007 von Bux

Wartungsarbeiten an den Servern
Damit es wieder flotter läuft, werden in den nächsten Wochen einige Wartungsarbeiten vorgenommen. Bitte denkt daran, rechtzeitig zu tippen.

Erfurt – Derbyzeit in Thüringen. Das erste Pflichtspiel zwischen Suhl und Erfurt, seit fast vier Jahren, lockte 400 Zuschauer in die Sporthalle des Pierre de Coubertin-Gymnasiums.

SWE vs. VfB

Bild: Gelöste Stimmung vor dem Spiel (mehr …)

Interview mit Michael Döring

Sonntag, 25. November 2007 von Bux
Suhl, 25.11.2007: Damit Han immer die wichtigsten Informationen rund um die Spiele zur Hand hat, steht Michael Döring, seit nunmehr 3 Jahren als Scout im Verein, am Spielfeld.
Was seine Aufgaben im Suhler Team sind und warum er manchmal böse von den Damen angeschaut wird, verriet er uns nach dem Pokalspiel gegen Erfurt.

Was uns sofort auffiel: Wenn´s mal wieder länger dauert eine Mail zu laden, muss es wohl ein Interview vom VfB sein. ;)

Dynamics: Als Scout hast Du ja vielleicht eine besondere Sicht auf das heutige Spiel gehabt. Welche Dinge sind dir heute besonders ins Auge gefallen, und gab es vielleicht etwas, was man in die nächsten Spiele „mitnehmen“ kann?
Micha: Naja, gegen solche Gegner ist es immer etwas schwer am Anfang zu spielen, das Tempo ist meist ganz anders als in der 1. Bundesliga und man muss sich etwas umstellen. Aber trotzdem sollte man gleich zeigen wer der Herr bzw. in diesem Falle die Frau im Hause ist und keinen Zweifel aufkommen lassen das Frau eine Liga höher spielt. Das hat leider am Anfang etwas gedauert bis wir unsere Betriebstemperatur erreicht haben. Aber wie wir schon in vielen Spielen gesehen haben spielen wir eher wie ein Diesel und kommen meist etwas später in Fahrt, oft hält der Sprit dann aber länger.

(mehr …)