Statistik
User: 2165530
Views: 18726435
Gestern: 190
Heute: 144
Seite durchsuchen
letzter Foren-Eintrag
Re: Fanclubversammlung Mai/Juni 2012
(15.06.2012 10:02), von Suhler91
 

Volleyball satt…

Autor: Joschik, Freitag, 9. Dezember 2011

…ist in den nächsten Wochen zu erleben.

Atem holen können die Volleyballmädels vom VfB momentan kaum. Soeben erst erfolgreich aus Innsbruck vom Europapokalauswärtsspiel zurückgekehrt, stehen kurzfristig die nächsten Aufgaben an. Am Samstag geht es in der Bundesliga nach Sinsheim und bereits am Montagabend folgt der absolute „Knaller“ im DVV-Pokalviertelfinale gegen den augenblicklich souveränen Liga-Tabellenführer Rote Raben Vilsbiburg. Sollte dabei ein Erfolg gelingen, ständen noch weitere vier Spiele im Dezember an. Anfang des neuen Jahres geht es dann gleich mit 3 Auswärtsspielen in Potsdam und Berlin weiter, bevor schon wahrscheinlich am 11. Januar die nächste Europapokalpartie – dieses Mal gegen Neve Shanan Haifa aus Israel – auf dem Plan steht. Danach setzen sich die englischen Wochen munter fort. 9 Spiele in 26 Tagen hat das VfB-Team im Januar zu bestreiten, darunter die Heimspiele gegen Dresden und Leverkusen sowie weitere Auswärtspartien in Haifa, Aachen und Hamburg.

Doch zurück zum kommenden „verlängerten“ Wochenende. Das Spiel in Sinsheim als Pflichtaufgabe zu sehen – wie es Claudia Fehse im „Freien Wort“ tat – kann sich als sehr gefährlich herausstellen. Natürlich muss dieses Match gewonnen werden, wenn der VfB seine Playoff-Ziele weiter aufrecht erhalten will. So einfach wie beim letzten Vorbereitungsspiel und im Pokalachtelfinale wird das aber nicht werden. Die envacom Volleys haben nicht mehr die allerheftigsten Personalsorgen, befinden sich in einer ansteigenden Formkurve und haben am Mittwoch in Aachen sehr lange harten Widerstand geleistet, bevor sie sich geschlagen geben mussten. Nicht zuletzt sei auch an die völlig unerwartete 1:3-Niederlage des Suhler Teams in der letzten Saison erinnert. Dennoch vertrauen wir unseren Mädels, dass sie die Sache schon „schaukeln“ werden.

Nur zwei Tage später am Montagabend wird es dann ganz heiß in der Wolfsgrube. Das K.O. Spiel gegen die Roten Raben steht an. Die Bayern haben so ziemlich die kompletteste Mannschaft der Liga. Sie sind bisher in allen Pflichtspielen der Saison ungeschlagen. Auch der ukrainische Vertreter Khimik Yuzhny konnte im europäischen CEV-Cup in zwei Spielen lediglich einen Satz gegen die Raben gewinnen.
Bemerkenswert ist ebenfalls, dass die beiden Vereine in den letzten vier Jahren jedes Mal gegeneinander ausgelost wurden. Und jedes Mal zog der Sieger dieser Partie ins Finale nach Halle/Westfalen ein. Dabei steht 3 Siegen des VfB nur eine Niederlage gegenüber. Diese kam aber 2008 für den damals amtierenden Pokalsieger VfB ausgerechnet zu Hause in der Wolfsgrube zustande.

Das anstehende Pokalmatch dürfte das erste Montagsspiel (von Feiertagen abgesehen) in der Geschichte des VfB sein. Hoffen wir, dass trotz des ungewöhnlichen Wochentagstermins sehr, sehr viele Zuschauer den Weg in die Halle finden und das VfB-Team unterstützen. Ein Erfolg wird sicher nur im Zusammenspiel einer bis auf den Punkt motivierten und kämpfenden Mannschaft sowie eines bedingungslos anfeuernden Publikums möglich sein.
Wir wünschen unseren Mädels für die beiden anstehenden Spiele viel Glück und Erfolg!

Auf gehts VfB!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Schlagworte: , , ,

Kommentieren

:wink: :-| :-x :twisted: :) 8-O :( :roll: :-P :oops: :-o :mrgreen: :lol: :idea: :-D :evil: :cry: 8) :arrow: :-? :?: :!: