Statistik
User: 2165527
Views: 18726401
Gestern: 190
Heute: 141
Seite durchsuchen
letzter Foren-Eintrag
Re: Fanclubversammlung Mai/Juni 2012
(15.06.2012 10:02), von Suhler91
 

Zwischenrufe vom Balkon (18)

Autor: Bux, Donnerstag, 21. Oktober 2010

FRUCHTALARM!1elf

Lange Zeit haben wir überlegt, ob wir die folgende Story veröffentlichen sollten oder nicht. Nach mehreren Redaktions-Sitzungen und längerer Korrespondenz mit dem dynamischen Presse-Rat haben wir uns jedoch entschlossen, die unangenehme Wahrheit aufzudecken.

Natürlich wissen wir, dass die Suhler Wolfsgrube kein Hochsicherheitstrakt ist, auch wenn man vielleicht bei den Heimspielen des VfB zuletzt das ein oder andere Mal diesen Eindruck hätte gewinnen können. Doch es ist eine Tatsache, dass in der jüngeren Vergangenheit grimmig und mit größter Sorgfalt auf die Sicherheit der Zuschauer und der Hauptakteure auf dem Feld geachtet wurde. Umso mehr beunruhigten uns deshalb die Erlebnisse am Rande des letzten Heimspiels der abgelaufenen Saison. Einem kleinen Reporterteam der dynamischen Redaktion war es nämlich damals gelungen, kalorienhaltige Nahrung in die heilige Halle der Stadt Suhl zu schmuggeln.

Begleitet vom diensthabenden Fotografen des Fanclubs konnte dabei eine gravierende Schwachstelle im sonst so unnachgiebigen Sicherheitskonzept aufgedeckt und dokumentiert werden. Nicht auszudenken, was hätte geschehen können, wäre anstatt der harmlosen Snacks eine Flasche gefüllt mit DHMO (womöglich sogar versetzt mit jeder Menge C12H22O11 und H2CO3) in die Zuschauerränge gelangt. Zum Beispiel in den Händen von Menschen mit mangelnder Hand-zu-Mund-Koordination – ein Unglück wäre wohl kaum noch vermeidbar gewesen.

Konfrontiert mit unseren schockierenden Enthüllungen erwiderte der frisch berufene Fanbeauftragte allerdings nur schulterzuckend: „Ja, nee. Weiss nich!“, und trotz langwieriger Recherchen blieben auch die meisten anderen unserer Quellen trocken. Über mögliche Konsequenzen könnten wir daher im Moment nur Mutmaßungen anstellen, weshalb wir auch an dieser Stelle die oben genannten Fakten und Beweisfotos für sich sprechen lassen wollen, beziehungsweise müssen.

Nur eine Sache noch: Im Suhler Stadtrat herrschten zuletzt offensichtlich auch Wiesbadner Verhältnisse. Deshalb konnte nämlich leider hinsichtlich der vom Verein vorgeschlagenen baulichen Lösung zur Minderung des gastronomischen Drucks im Innenraum der Wolfsgrube immer noch keine Einigung erzielt werden. Getränkeschmuggler und illegale Selbstversorger werden daher demnächst wohl auch weiterhin in Versuchung geraten. Bleibt also abschließend nur noch die Hoffnung, dass in der kommenden Saison wenigstens die gute alte Sicherheit wieder Fuß fassen kann und dass so auch in Zukunft gelten kann: Gib Fruchtzwergen keine Chance!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Schlagworte: , , ,

7 Kommentare zu „Zwischenrufe vom Balkon (18)“

  1. SatanClaus sagt:

    Ich muss grad überlegen, ob dein Kommentar jetzt erst gemeint, oder vielleicht auch Satire ist. :roll:

  2. Bux sagt:

    Was hat die Dynamics nur geritten solch widerwärtige Artikel zu verfassen? Lange Weile? Soziale Not? Der IQ eines Badewannenstöpsels? Fragen über Fragen. Vielleicht hilft ein Klick auf Zwischenrufe vom Balkon (17). Oder 16, 13,… vielleicht ist die Antwort auch in der 11 versteckt? Hmmm. Dabei heisst es doch: in jedem 7. Ei steckt eine Figur. Dann vielleicht doch eher die 1, 8 und 15 befragen.
    Gerüchten zufolge soll die Redaktion bereits aufgelöst wurden sein. Weil aber keiner den Job machen will, muss der gemeine Leser weiterhin knallhart recherchierte Artikel und hemmungslose Aufklärung ertragen.
    Manch ein Leser hat aber bereits die Lösung für das Problem: Einfach den DNS-Eintrag von dynamics-suhl.de auf die 127.0.0.1 umleiten – das Internet bietet kostengünstige Lösungen und schon braucht man sich nicht mehr ärgern.
    Tolle neue Welt!

  3. SatanClaus sagt:

    Klasse, Bux! Jetzt hast du mit dem Artikel und deinem Kommentar unseren treuesten Leser vergrault. Wie stehen wir denn jetzt da? Armselig? Oder etwa nur noch erbärmlich? Und wer soll jetzt die ganzen übrigen Ausrufezeichen verwenden? :cry:

  4. Bux sagt:

    Hey Rainer, kein Wunder, dass du es nicht verstehst. Was wir hier bei den Zwischenrufen verarbeiten ist Satire. Aber wenn du es als Satiere ansiehst, verstehen wir dein Problem auch besser.

    Was ist eigentlich genau deine Motivation? Du möchtest dich einbringen? Dann nur zu: unter diesem Link findest du einen Mitgliedsantrag. Wir suchen immer nette Leute, die helfen wollen.
    Wenn du nur meckern willst, dann ist das Eurosport-Forum oder die Kommentar-Funktion bei der Bild online der richtige Ort. Vor allem werden dir dort auch die überzähligen Ausrufezeichen mit Kusshand abgenommen.
    Noch mehr geschmacklose Inspiration in Sachen Satiere findest du hier: bei Spiegel online oder immer wieder auch bei ahoi polloi. Aber Vorsicht! Alles geschmacklos, armselige Kost.

  5. SatanClaus sagt:

    Alles klar. Nun, dann solltest du vielleicht wieder wie im Frühjahr böse Briefe an den VfB schreiben, und uns verschonen.

  6. Bux sagt:

    Armseeliges Sommerloch!!

    +

    So beschränke ich mich eben auf Kommentare und Ausrufezeichen in Annonymität

    Pech gehabt DYNAMIC’S

    +

    Das heißt aber nicht, daß ich gegen den VfB oder die Dynamics bin!

    soll also jetzt bedeuten, dass du konstruktiv an der Gestaltung mitwirken willst. Interessante Konstellation.
    Wenn du Ende der 90er schon aktiv warst, so sollte dir nicht fremd sein, dass plumpes Rumgemaule z.B. an unserer satirischer Kritik an der Infrastruktur nicht zielführend ist, um ein Gespräch in geordneter Weise zu führen.

    Komm doch einfach mal rum, und erzähl, was dich genau stört, was du besser machen würdest. Das Angebot wurde leider bisher nie von irgendwelchen anonymen Schreibern wahr genommen. Du kannst aber gerne mal den Anfang machen und Hallo sagen beim Spiel oder sonstwo.

  7. SatanClaus sagt:

    Kritischer Fan? Interessante Bezeichnung für jemanden, der außer anonymen, beleidigenden Äußerungen und jeder Menge Ausrufezeichen jegliche Sachlichkeit vermissen lässt in seinen Kommentaren. Von Fäkalausdrücken ganz zu schweigen. Du hast mit keinem Wort geschrieben, was dir an dem Artikel nicht gefällt, sondern genauso wie bei deinem letzten Auftreten einfach nur „draufgehauen“. Mit Kritik hat das nichts zu tun. Ausserdem bist du Gast auf unserer Seite. Etwas Höflichkeit sollte da nicht zu viel Verlangt sein. Falls doch, dann musst du eben das Echo vertragen. Wir betreiben diese Seite in unserer Freizeit und engagieren uns zusätzlich noch aktiv für den Verein, und müssen uns dann von einem verbitterten alten Sack, der sich aus welchen Gründen auch immer zu fein ist, sich weiter für den Verein zu engagieren, irgendwelchen Unflat an den Kopf werfen lassen? Ich denke nicht und glaube, dass wir lange genug Geduld bewiesen haben, und du dein Recht auf „freie Meinungsäußerung“ auf unserer Webseite genug strapziert hast. Deine Aussage, du „wärst nicht gegen den VfB oder die Dynamics“ kaufe ich dir auch nicht mehr ab. Dazu wiedersprichst du dir in deinen eigenen Postings viel zu oft. Du bist offensichtlich nur hier um Späne zu machen, und damit ist jetzt Feierabend. Ab sofort wirst du von unserer Seite keine Antworten mehr erhalten, da Streitgespräche mit einem Zaunspfahl ergiebiger erscheinen. Leider zwingst du uns auch zu der Änderung, dass ab sofort alle Kommentare erst nach Prüfung freigeschaltet werden. Schade eigentlich.

Kommentieren

:wink: :-| :-x :twisted: :) 8-O :( :roll: :-P :oops: :-o :mrgreen: :lol: :idea: :-D :evil: :cry: 8) :arrow: :-? :?: :!: