Statistik
User: 2438899
Views: 21763040
Gestern: 442
Heute: 247
Seite durchsuchen
letzter Foren-Eintrag
Re: Fanclubversammlung Mai/Juni 2012
(15.06.2012 10:02), von Suhler91
 

Zwischenrufe vom Balkon (18)

Autor: Bux, Donnerstag, 21. Oktober 2010

FRUCHTALARM!1elf

Lange Zeit haben wir überlegt, ob wir die folgende Story veröffentlichen sollten oder nicht. Nach mehreren Redaktions-Sitzungen und längerer Korrespondenz mit dem dynamischen Presse-Rat haben wir uns jedoch entschlossen, die unangenehme Wahrheit aufzudecken.

Natürlich wissen wir, dass die Suhler Wolfsgrube kein Hochsicherheitstrakt ist, auch wenn man vielleicht bei den Heimspielen des VfB zuletzt das ein oder andere Mal diesen Eindruck hätte gewinnen können. Doch es ist eine Tatsache, dass in der jüngeren Vergangenheit grimmig und mit größter Sorgfalt auf die Sicherheit der Zuschauer und der Hauptakteure auf dem Feld geachtet wurde. Umso mehr beunruhigten uns deshalb die Erlebnisse am Rande des letzten Heimspiels der abgelaufenen Saison. Einem kleinen Reporterteam der dynamischen Redaktion war es nämlich damals gelungen, kalorienhaltige Nahrung in die heilige Halle der Stadt Suhl zu schmuggeln.

Begleitet vom diensthabenden Fotografen des Fanclubs konnte dabei eine gravierende Schwachstelle im sonst so unnachgiebigen Sicherheitskonzept aufgedeckt und dokumentiert werden. Nicht auszudenken, was hätte geschehen können, wäre anstatt der harmlosen Snacks eine Flasche gefüllt mit DHMO (womöglich sogar versetzt mit jeder Menge C12H22O11 und H2CO3) in die Zuschauerränge gelangt. Zum Beispiel in den Händen von Menschen mit mangelnder Hand-zu-Mund-Koordination – ein Unglück wäre wohl kaum noch vermeidbar gewesen.

Konfrontiert mit unseren schockierenden Enthüllungen erwiderte der frisch berufene Fanbeauftragte allerdings nur schulterzuckend: „Ja, nee. Weiss nich!“, und trotz langwieriger Recherchen blieben auch die meisten anderen unserer Quellen trocken. Über mögliche Konsequenzen könnten wir daher im Moment nur Mutmaßungen anstellen, weshalb wir auch an dieser Stelle die oben genannten Fakten und Beweisfotos für sich sprechen lassen wollen, beziehungsweise müssen.

Nur eine Sache noch: Im Suhler Stadtrat herrschten zuletzt offensichtlich auch Wiesbadner Verhältnisse. Deshalb konnte nämlich leider hinsichtlich der vom Verein vorgeschlagenen baulichen Lösung zur Minderung des gastronomischen Drucks im Innenraum der Wolfsgrube immer noch keine Einigung erzielt werden. Getränkeschmuggler und illegale Selbstversorger werden daher demnächst wohl auch weiterhin in Versuchung geraten. Bleibt also abschließend nur noch die Hoffnung, dass in der kommenden Saison wenigstens die gute alte Sicherheit wieder Fuß fassen kann und dass so auch in Zukunft gelten kann: Gib Fruchtzwergen keine Chance!

[ratings]

Schlagworte: , , ,