Statistik
User: 2442020
Views: 21798706
Gestern: 489
Heute: 216
Seite durchsuchen
letzter Foren-Eintrag
Re: Fanclubversammlung Mai/Juni 2012
(15.06.2012 10:02), von Suhler91
 

Rote Raben Vilsbiburg vs. VfB 91 Suhl

Autor: Ingolf Rust, Freitag, 5. Dezember 2008

Links:

Vorbericht

Gesetz der Serie?

Die Serie der Roten Raben in der Wolfsgrube blieb am Pokal-Samstag zum Bedauern der Suhler Fans bestehen, allerdings bekommt der VfB Suhl nun seinerseits die Chance, die eigene Siegesserie in der Vilstalhalle am Leben zu halten. Schwer genug wird es, aber da das Team im Pokalspiel nah dran war, den deutschen Meister zu besiegen, besteht sicher eine gute Chance, die Punkte aus Niederbayern zu entführen. Das Fehlen von Anja Krause verkompliziert die Sache allerdings etwas. Manja Simmank – zweite Zuspielerin beim VfB – hat aber in dieser Saison schon zeigen können, dass sie in der Lage ist, das Spiel der Mannschaft anzutreiben. Man kann jedenfalls davon ausgehen, dass das Team um Coach Michael Schöps den Roten Raben einen harten Kampf liefern wird. Schließlich liegt der Focus beim VfB jetzt ganz klar auf dem Liga-Alltag, denn in der deutschen Meisterschaft ist man ja noch gut im Rennen um den Titel dabei. (SC)

Liga-Update

Für das Topspiel an diesem Wochenende wurde gleich die Spitzenpartie der Achtelfinals im Pokal recycelt. Das Duell der Roten Raben gegen den VfB Suhl birgt sicherlich die meiste Brisanz und wird auch im Titelkampf für die beteiligten Teams einen richtungsweisenden Charakter haben.

Brisanz trägt auch die Partie Dresden gegen Leverkusen in sich – wenn es ein Team ausser den Roten Raben gab, welches den ambitionierten Sächsinnen letzte Saison die Meisterschaft verhagelt hat, dann ist zu allererst das Team von Dirk Sauermann zu nennen, die dem Titelverteidiger der vergangenen Spielzeit zuletzt zwei empfindliche 0:3 Heimniederlagen beibrachten.

In Schwerin treffen mit dem SSC und dem VC Wiesbaden zwei Teams aufeinander, die zu Saisonbeginn aufgrund größerer Veränderungen in Kader und Umfeld nach ihrer Form suchten. Favorit dürfte hier allerdings das Team vom Niederländer Edwin Benne sein, denn die Damen aus der hessischen Landeshauptstadt machten im Pokal gegen Dresden keinen stabilen Eindruck, während in die Formkurve beim SSC zuletzt nach oben zeigte.

Für die Fighting Kangaroos aus Chemnitz hat das Heimspiel gegen Sonthofen fast schon eine Art Endspiel-Charakter, während sich in Aachen – hier erwartet man den Köpenicker SC – zur gleichen Zeit ein weiterer Konkurrent im Kampf um den Klassenerhalt Punkte erhofft. Diese könnten wiederum für die Kellerkinder aus Münster an diesem Wochenende am schwersten zu erreichen sein. Die Auswärts-Aufgabe in Stuttgart erscheint nach Kampf und Krampf im Pokal als nur schwer lösbar für den krisengeschüttelten USC. Die vom Papier her einfachste Aufgabe an diesem Spieltag dürfte die Damen von NA Hamburg erwarten, doch auch an der Elbe sollte man gewarnt sein: Mit den jungen Damen vom VCO Berlin ist nicht zu spaßen. (SC)

Schlagworte: , , ,