Statistik
User: 1982586
Views: 16204186
Gestern: 612
Heute: 64
Seite durchsuchen
letzter Foren-Eintrag
Re: Fanclubversammlung Mai/Juni 2012
(15.06.2012 10:02), von Suhler91
 

Archiv für Mai 2008

Das Ende der Gastarbeiter [OT]

Mittwoch, 28. Mai 2008 von Bux

Nachdem das FIVB-Exekutivkomitee vor wenigen Wochen die Beschränkung der Ausländer beschlossen hatte, zieht nun auch die FIFA nach. Demnach sollen zukünftig nur noch 5 Ausländer nicht für die Nationalmannschaft des Vereins spielberechtigte Akteure gleichzeitig das geliebte Rundleder auf dem Grün bearbeiten dürfen. Wie die Statistik über Gastarbeiter im Fussball zeigt, sollte das Ganze eine recht witzige Angelegenheit werden. „Ich möchte die Nationalmannschaften schützen und die Ligen davor bewahren, dass nur einige wenige Klubs eine Chance habe, einen Titel zu erringen“, so FIFA-Präsident Sepp Blatter.

Aber klar doch. Wie erfolgreich man im Fußball mit Eigengewächsen ist, zeigen Carl Zeiss Jena, FC Hansa Rostock und FC Energie Cottbus jedes Jahr. Stets im oberen Drittel der A-Junioren Bundesliga vertreten, doch jedes Jahr im Abstiegskampf mit den Profiteams. Ein Schelm, wer denkt, dass finanzielle Mittel oder regionale Besonderheiten Einfluss darauf hätten.

Aber sicher wird es den kleinen Vereinen um einiges besser gehen, wenn endlich eine Reinigung Limitierung stattfindet, denn diese nette Regel wurde immerhin einstimmig vom Exekutivkomitee des Fußball-Weltverbandes beschlossen. Und wer will dieser Geldmaschine (ca. 200 Mio€ steuerfreier Gewinn pro Jahr, welcher größtenteils wieder in den Fußball fließt) schon Sachverstand absprechen.

Wie der FIFA-Kongresses (29./30. Mai) über diese Regel denkt wird sicher auch richtungsweisend für den Volleyball sein. „Dies sei eine verbotene Diskriminierung von Arbeitnehmern“, so EU-Kommissar Vladimir Spidla.

Quellen: transfermarkt.de, Eurosport, ard, wikipedia, fussball.de

Update: Nun wurde die „6+5-Regel“ mit 155 zu 5 Stimmen bei 40 Enthaltungen beschlossen und soll bis 2013 umgesetzt werden. (Saison 2010/2011: 4+7, 2011/2012 5+6, 2012/2013 6+5.)
Blatter zum Thema EU-Recht: Sie sagen, dass es illegal ist. Warum? Für wen? Und wann? Und wenn es ein Gesetz gibt, kann es doch ergänzt oder auch geändert werden.

Die Rückkehr der Damen

Dienstag, 27. Mai 2008 von Bux

Nach über 1 Jahr sind auch wieder die Einsatz-Stats der Spiele online.
Ein Klick auf die Lupe sollte die gewünschte Information liefern, welche Dame im jeweiligen Spiel zum Einsatz kam. Natürlich zickt der IE wie immer rum. Aber irgendwas ist ja immer…
Falls jemand ne elegante Lösung hat: Nur her damit. ;)

PS: Wer über das neue Gimmick meckert bekommt Ärger mit dem Bux. :D
Über weiter Vorschläge bzw. Kritik – das css wird angepasst, sobald mal Zeit ist – wäre ich dankbar. :)

Zwischenrufe vom Balkon (2)

Montag, 26. Mai 2008 von Ingolf Rust

Braucht der VfB einen Infominister? Nein, denn jetzt gibt es die neue Foobar Deskbar. Damit hat der Verein das Ticket ins Informationszeitalter gelöst, und die Fans können jetzt mit Lichtgeschwindigkeit an neue Informationen rund um den VfB 91 Suhl gelangen. Wenn es denn welche gibt. Denn das Sommerloch kann auch die neue Deskbar nicht wegzaubern. Obwohl es vor ein paar Wochen noch so aussah, als würden wir dank Acosta einen Sommer ohne Newsflaute bekommen, ist zur Zeit tote Hose – in Freies Wort, im FanForum UND in der Deskbar.

Aber abgesehen vom VfB 91 Suhl dreht sich der Volleyball ja doch noch ein wenig weiter. Live und direkt konnte der geneigte Volleyball-Fan am Sonntag verfolgen, wie sich die DVV-Herren das Ticket nach Peking erkämpften. Live und direkt? Nun ja – der Fehlerteufel, der schon während der Saison des öfteren auf den DVL-Servern sein Unwesen trieb, hatte wohl am Sonntag auch beim DVV-Liveticker seine Finger im Spiel. Offensichtlich kam es wegen dieser entscheidenden Lücke in der Informationskette beim DVV auch zu der kleinen Verzögerung, mit der dann die Presseerklärung auf der Seite des Verbandes erschien. Aber vielleicht hielt man diese auch nur zurück, solange der Kurzbeitrag bei den Ö/R noch nicht gesendet war.

Interview mit Lauren Ford

Donnerstag, 22. Mai 2008 von Ingolf Rust

Deutsch Englisch

Suhl, 22.05.08 Damit die Saisonpause nicht allzu lang wird, haben wir uns entschlossen, mal wieder ein Interview nachzulegen. OK…zugegeben, wir haben es schon ein Weilchen vor uns hergeschoben. Gestern ging die E-Mail an Lauren dann endlich über den Server, und zu unserer großen Freude kam heute postwendend die Antwort. Für diese blitzschnellen und ausführlichen Antworten an dieser Stelle noch einmal ein großes „Thank You!“ an Lauren, und Euch „Viel Spaß beim Lesen!“ (SC)

Dynamics: Du musstest dir ja gezwungenermaßen die letzen Spiele der Saison von der Seitenlinie aus anschauen, nachdem du dich im Spiel gegen Dresden verletzt hattest. Wie geht es dir heute, und wie hast du die vergangenen Wochen seit dem Saisonende verbracht?
Lauren: Heute sind offiziell 6 Wochen vergangen seit meiner Operation und deshalb kann ich die Schlinge jetzt abnehmen. Darüber bin ich wirklich sehr glücklich. Es ist schon ziemlich schwierig, wenn man versucht, die Dinge mit einem Arm zu erledigen. Ich bin immer noch dabei, mit der Hilfe meines Cousins an der Wiederherstellung meiner Schulter zu arbeiten. Er macht gerade seinen Doktor als Physiotherapeut. Als die Saison vorbei war, hab ich versucht, bei der Mannschaft zu bleiben, aber ich bin dann doch „hinausgegangen“ und habe mich in Suhl und Umgebung umgesehen. Ich bin auch mal mit dem Zug nach Erfurt gefahren. Das war sogar meine aller erste Zugfahrt überhaupt. Außerdem hab ich mir das neue Einkaufszentrum angesehen, neue Speisen probiert und hab mir im Cineplex einen Film in deutscher Sprache angeschaut. Das war echt witzig. Und natürlich war es auch ein großes Vergnügen mit Euch beim VolleyBowl zu bowlen. (mehr …)

Skandalspiel beim VfB Suhl

Montag, 19. Mai 2008 von Bux

Nun hat auch der VfB Suhl sein Skandalspiel!

Im 5. Bundesligajahr kam das, was irgendwann mal kommen musste: Kartenspielende Zuschauer!
Was man in Suhl lange für unmöglich hielt geschah am 16.02.2008 während des Bundesligaspiels gegen den Schweriner SC.

Skandalspiel VfB Suhl

Wie das schockierende Bildmaterial beweist: Drei namentlich unbekannte Damen – getarnt als volleyballbegeisterte Fans – klopften mitten im Spiel ungeniert und hemmungslos ihr Spielmaterial auf die Tribüne der heiligen Wolfsgrube! Wie es zu diesem Vorfall kommen konnte ist derzeit noch nicht hundertprozentig geklärt. Das Geschehen auf der Platte kann jedenfalls nicht der Auslöser gewesen sein – schließlich siegte der VfB 3-2 (18-16 im 5. Satz).

Besonders alarmierend: Keiner der rund 1.200 Zuschauer griff ein!

Wer nähere Hinweise zu diesem unglaublichen Vorfall liefern kann melde sich bitte bei der Redaktion. Die Anonymität der Augenzeugen wird selbstverständlich gewahrt!

Todes-Los

Freitag, 16. Mai 2008 von Ingolf Rust

VfB 91 Suhl gegen Rote Raben Vilsbiburg – Meister gegen Pokalsieger. Eine Paarung, die in der gerade abgelaufenen Saison für hochdramatische und spannende Spiele stand, wird im Achtelfinale des kommenden DVV-Pokal-Wettberwerbs eine erneute Auflage erleben. Damit sorgte die Losfee gleich für einen mächtigen Paukenschlag im Achtelfinale und die Fans aus Suhl und Vislbiburg können sich wieder auf ein hochklassiges Spiel in der Wolfsgrube freuen.

Die Begegnungen fein säuberlich dann mal hier: Pokalspiele 08/09

Gefunden bei… (Teil 1 – YouTube)

Donnerstag, 15. Mai 2008 von Ingolf Rust

…nett, das ganze Mal aus dem anderen Block zu sehen.

[youtube gzxFSJhzGaY]

(Teil 2/5)(Teil 3/5)(Teil 4/5)(Teil 5/5)
(mehr …)

Michael Schöps trainiert den VfB Suhl

Donnerstag, 15. Mai 2008 von Bux

Bereits seit Monaten wird wild spekuliert, wer die Nachfolge von Han Abbing antreten soll. Von Jan Kirchhöfer über Tony Westman, Axel Büring – wie auch immer dieser Name ins Spiel kam – bis hin zu Michael Schöps wurden zahlreiche Namen immer wieder in den Raum geworfen. Heute berichtete Freies Wort, dass der heißeste Kandidat, Michael Schöps, ein Probetraining mit potentiellen Neuverpflichtungen für Suhl leitete. Zwar sei noch kein Vertrag unterzeichnet und weitere Kandidaten stünden im Gespräch, aber für die erfolgsverwöhnten Suhler Fans muss einer der großen Trainer ran. ;)

FIVB-Präsident Ruben Acosta tritt zurück

Mittwoch, 14. Mai 2008 von Bux

Mission accomplished

Laut FIVB-Pressemitteilung legt Ruben Acosta nun doch wie schon hier oder auch hier spekuliert sein Amt nieder. Ob die kleine Niederlage in Sachen Ausländerquote etwas damit zu tun hat bleibt offen. Ruben will sich in Zukunft mehr um sein Privatleben kümmern und weist darauf hin, dass seine Mission soweit erfüllt sei und er einen starken FIVB und starkes FIVB Board of Administration in seinen 24 Jahren als FIVB-Präsident geschaffen hat.
Zwar besteht noch eine gewisse Chance, dass er sich doch noch umstimmen lässt, jedoch gratulieren wir schon mal zu dem weisen Entschluss. (mehr …)

Zwischenrufe vom Balkon (1)

Montag, 12. Mai 2008 von Ingolf Rust

In der „guten“ Suhler Tradition, hin und wieder mal etwas dazwischen zu rufen, wird Satire im Monsterblog in Zukunft ein passendes Gesicht bekommen. Wann immer also die zwei Querulanten vom Balkon ihren Senf dazu geben…

Heute: Glückwünsche nach Stuttgart – jede neue Halle, die für die DVL gebaut wird, ist ein Schritt weg vom Schulturnhallen-Mief (Zitat Jürgen Schulz, USC Münster). Aber hat denn den Schwaben niemand gesagt, dass man für die von ihnen angestrebte optimale Ausrichtung internationaler Großereignisse mindestens 12 Meter Deckenhöhe braucht? Zumindest will es die FIVB so, und falls die DVL demnächst ihre Statuten anpassen sollte, würde das geplante Schmuckkästchen unter der Tribüne des Gottlieb-Daimler-Stations vielleicht grad noch für Liga Zwo reichen. Für diesen Fall hieße es wohl: Nachmünzen, und statt drei neuer Spielerinnen lieber noch 3 Meter Hallenhöhe nachbestellen.

;) (mehr …)