Statistik
User: 2128787
Views: 18369377
Gestern: 395
Heute: 208
Seite durchsuchen
letzter Foren-Eintrag
Re: Fanclubversammlung Mai/Juni 2012
(15.06.2012 10:02), von Suhler91
 

Artikel-Schlagworte: „Jane Hoffmann“

Premieren beim Hummel-Cup 2007

Samstag, 1. September 2007 von Bux

Werrasporthalle Hildburghausen – Optimale Volleyballatmosphäre hatte 410 Zuschauer in die Halle gelockt. Der VfB-Trainer hatte sich für eine etwas überraschende Formation entschieden. In der Start-Sieben: Krause (3) – Lehmann (4), Adam Ilic (8) – Boskovic (11), Loncar (18), Sadowska (5) – Lauerova (13).

Bei Hamburg spielten die ehemaligen Suhlerinnen Josephine Dörfler und Iryna Lukashchuk in der Startformation, in welcher nur die Nationalspielerinnen der Hansestädter fehlten, und beide konnten gleich von Beginn an mit schönen Aktionen aufwarten. Ausserdem präsentierten sich auf Seiten der Hamburgerinnen auch zum ersten Mal die beiden französischen Nationalspielerinnen Stéphanie Volle und Séverine Lienard auf thüringer Parkett.

Erster Einsatz der neuen Saison – die Dynamics aus Suhl

(mehr …)

Let´s go!

Freitag, 31. August 2007 von Bux

Endlich ist die Zeit des Wartens vorbei. Nach 3 Monaten ohne Trommeln und Mitfiebern beginnt nun die Phase der Vorbereitung auf die neue Saison. Erwarten kann man in den ersten Trainingsspielen sicherlich nicht viel, auch wenn man vor einen Jahr schon erahnen konnte, was die Mädels in der Saison erreichen können. Allerdings hat sich im Vergleich zu damals einiges getan. Mit Sherri Williams (Ziel unbekannt), Jelena Mijatovic (Plantina Longa), Iryna Lukashchuk (NA.Hamburg) und Jane Hoffmann (Kariereende) haben 4 wichtige Spielerinnen das Team verlassen. Neu dazu gestoßen sind Grit Lehmann, Tatjana Boskovic und Sandra Landvoigt, die wir heute zum ersten mal in Dress des VfB erleben werden. Die mögliche Nachfolgerin von Sherri könnte Hilary Stromath heißen, welche zur Zeit in Suhl ein Probetraining absolviert, und gegen NA.Hamburg ihr „Vorstellungsspiel“ geben wird. Auf dem Papier keine schlechte Wahl (mehrfach punktbeste Spielerin zu Juniorenzeiten) und mit weit mehr als 100 Spielen auch schon mit einiger Erfahrung. Und was wäre der VfB ohne eine Amerikanerin? :) Drücken wir die Daumen, dass wir ein schönes Spiel sehen dürfen. An unserer Unterstützung soll es definitiv nicht mangeln. Immerhin geht´s im Großaufgebot nach Hildburghausen.

Interview mit Jane Hoffmann

Sonntag, 3. Dezember 2006 von Bux
Suhl, 03.12.2006: Eigentlich hatten wir gehofft, diesen zweiten Teil unserer Interviewserie im Anschluß an einen weiteren grandiosen Sieg "produzieren" zu können, aber der DSC hat uns leider einen Strich durch die Rechnung gemacht. Um so mehr möchten wir uns bei Jane bedanken, dass sie trotz der Niederlage Zeit für uns hatte.

Dynamics: Danke Jane, das Du ein Momentchen für uns erübrigen kannst. Wir hatten ja wieder mal ein spannendes Spiel heute, jedoch leider nicht mit dem besseren Ende für uns. So eine Niederlage ist ja immer schmerzhaft, besonders, wenn es so knapp war wie heute. War es einfach nicht das Wochenende für den VfB, oder hast du eine Erklärung, warum es heute nicht geklappt hat? Einfach Pech?
Jane: Naja, was heißt Pech? Wir haben viele Fehler gemacht, gerade am Freitag gegen Vilsbiburg. Für heute hatten wir uns daher ziemlich viel vorgenommen, was dann leider doch in die Hose ging. Ich glaube, die Annahme war heute ziemlich gut, aber der Block hat am Anfang nicht richtig geklappt – bei Dresden dafür eben um so besser – und sie haben letztendlich immer einen Punkt mehr gemacht als wir. Daher hatten wir das Problem, das wir immer hinten dran waren. (mehr …)