Statistik
User: 2180639
Views: 18865646
Gestern: 250
Heute: 125
Seite durchsuchen
letzter Foren-Eintrag
Re: Fanclubversammlung Mai/Juni 2012
(15.06.2012 10:02), von Suhler91
 

Artikel-Schlagworte: „Sandra Landvoigt“

VfB 91 Suhl vs. SC Potsdam

Samstag, 13. März 2010 von Redaktion

Links:

Spiel 1 nach dem Pokalfinale

Die Spannung nach dem Saison-Höhepunkt ist sicher etwas abgefallen, und das deutliche Hinspielergebnis lässt vielleicht eine leichte Aufgabe vermuten. Aber zurück im Liga-Alltag erwartet die Pokal-Heldinnen mit dem SC Potsdam ein junges und hungriges Team in der Wolfsgrube. Immerhin bezwangen die Damen um die ehemaligen VfB-Spielerinnen Charly Spieß und Sandra Landvoigt (2008 Pokalsiegerin mit dem VfB) im Dezember auch den USC aus Münster. Unser Team dürfte also gewarnt sein, und sollte heute an die Leistung von Halle anknüpfen, damit die Fronten von Beginn an geklärt sind, und die Minimalchance auf eine Medaille in der Meisterschaft gewahrt bleibt. Weiterhin wird es interessant sein, zu sehen, ob die ebenfalls Fans an ihre Leistung aus dem Pokalfinale anknüpfen können. Falls ja, dann sind die Punke schon so gut wie im Sack. ;)

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 votes, average: 4,40 out of 5)
Loading...

PS: Ab sofort online: Fotos vom Pokalfinale – Teil 3 von unserem hauseigenen Foto-Profi René…

VfB 91 Suhl @ SC Potsdam

Samstag, 14. November 2009 von Redaktion

Links:

Vorbericht:

Eine Woche nach der ernüchternden Heimniederlage gegen Stuttgart müssen die VfB-Damen wieder auswärts antreten. Gastgeber ist dieses Mal der SC Potsdam, seines Zeichens Aufsteiger und in dieser Partie sicher auch in der Position des Underdogs. Der VfB muss andererseits erst einmal wieder nachweisen, ob man in der Lage ist, die Rolle des Favoriten adäquat auszufüllen. Sollte es gelingen, an die Leistungen von Münster und Aachen anzuknüpfen, dann dürften die Chancen sehr gut sein, dass man zumindest auswärts weiterhin ungeschlagen bleibt. Vielleicht kann ja auch Neuzugang Eszter Kovács [1] zum ersten Mal dazu beitragen, nachdem sie der Niederlage gegen Stuttgart nur als Zuschauerin beiwohnen durfte. (mehr …)

Interview mit Sandra Landvoigt

Mittwoch, 12. September 2007 von Bux
Suhl, 12.09.2007: Die Sommerpause war lang. Sehr lang. Und je weiter die volleyballfreie Zeit fortschritt, um so ungeduldiger wartete der geneigte Fan auf Neuigkeiten, Neuverpflichtungen und die neue Saison. Anfang Juli wurde dann die Verpflichtung von Sandra Landvoigt bekannt gegeben, und Ende August konnte man sie zusammen mit Grit Lehmann und Tatjana Boskovic in Aktion erleben.
Trotz Streß durch Saisonvorbereitung und Arbeit hat Sandra in den letzten Tagen die Zeit gefunden, ein paar Fragen für unsere Interview-Serie zu beantworten. Dafür noch einmal an dieser Stelle ein großes Dankeschön.

Dynamics: Im Namen der Fans erst mal ein „Herzlich Willkommen“ und viel Erfolg beim VfB Suhl!
Die Großstädte Berlin und Hamburg waren einige Stationen in deiner bisherigen Karriere. Nun hat es dich in das beschauliche Suhl verschlagen. Wie schwer fällt einen die Umstellung in die neue Umgebung?

Sandra: Vielen Dank erst einmal für die nette Begrüßung!
Bevor meine Entscheidung fest stand nach Suhl zu gehen, habe ich mir natürlich sehr viele Gedanken gemacht, oft mit Anja am Telefon gesprochen und die Für und Wider abgewogen. Aus diesem Grund war es mir bewusst, dass die Umstellung nicht gerade einfach werden würde. Nach 6Jahren in Hamburg wollte ich nun noch einmal einen neuen Anreiz für mich schaffen, noch einmal eine neue Herausforderung eingehen. Da kam das Angebot aus Suhl gerade recht.
Die Mädels haben mich sehr herzlich aufgenommen und mir damit das „Ankommen“ in Suhl erheblich erleichtert. (mehr …)

Let´s go!

Freitag, 31. August 2007 von Bux

Endlich ist die Zeit des Wartens vorbei. Nach 3 Monaten ohne Trommeln und Mitfiebern beginnt nun die Phase der Vorbereitung auf die neue Saison. Erwarten kann man in den ersten Trainingsspielen sicherlich nicht viel, auch wenn man vor einen Jahr schon erahnen konnte, was die Mädels in der Saison erreichen können. Allerdings hat sich im Vergleich zu damals einiges getan. Mit Sherri Williams (Ziel unbekannt), Jelena Mijatovic (Plantina Longa), Iryna Lukashchuk (NA.Hamburg) und Jane Hoffmann (Kariereende) haben 4 wichtige Spielerinnen das Team verlassen. Neu dazu gestoßen sind Grit Lehmann, Tatjana Boskovic und Sandra Landvoigt, die wir heute zum ersten mal in Dress des VfB erleben werden. Die mögliche Nachfolgerin von Sherri könnte Hilary Stromath heißen, welche zur Zeit in Suhl ein Probetraining absolviert, und gegen NA.Hamburg ihr „Vorstellungsspiel“ geben wird. Auf dem Papier keine schlechte Wahl (mehrfach punktbeste Spielerin zu Juniorenzeiten) und mit weit mehr als 100 Spielen auch schon mit einiger Erfahrung. Und was wäre der VfB ohne eine Amerikanerin? :) Drücken wir die Daumen, dass wir ein schönes Spiel sehen dürfen. An unserer Unterstützung soll es definitiv nicht mangeln. Immerhin geht´s im Großaufgebot nach Hildburghausen.