Statistik
User: 2165162
Views: 18723386
Gestern: 668
Heute: 226
Seite durchsuchen
letzter Foren-Eintrag
Re: Fanclubversammlung Mai/Juni 2012
(15.06.2012 10:02), von Suhler91
 

Archiv für Mai 2009

VfB ist wieder in Lichtenstein dabei

Sonntag, 31. Mai 2009 von Ingolf Rust

Wie schon im letzten Jahr wird der VfB wieder am Internationalen Lichtensteiner Bundesliga-Cup teilnehmen. Das Turnier, welches vom SSV Fortschritt Lichtenstein ausgerichtet wird, findet mittlerweile zum dritten Mal statt. Bei der 2.Auflage im letzten Jahr konnte sich der VfB gegen den Schweriner SC und Yamamay Busto Arsizio (Serie A, ITA) durchsetzen und musste sich nur knapp den Roten Raben aus Vilsbiburg geschlagen geben.
Beim diesjährigen Turnier wird es am 26. September ein Wiedersehen mit dem amtierenden Pokalsieger aus Niederbayern geben. Außerdem wird es gut einen Monat nach dem Hummel-Cup zu einem erneuten Duell mit dem Dresdner SC kommen. Für die besondere Würze sorgt beim 3.Lichtensteiner Bundesliga-Cup der polnische Club Gwardia Wrocław, und die Fans können sich bei diesem Teilnehmerfeld sicherlich auf hochklassigen Volleyball freuen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 4,75 out of 5)
Loading...

Strrrrrrrrrike!

Freitag, 29. Mai 2009 von Ingolf Rust
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Neu beim VfB: Lisa Hackauf

Dienstag, 26. Mai 2009 von Ingolf Rust

Ein paar aktuelle Bilder von unserer neuen Mittelblockerin aus ihrer Zeit in Emlichheim. Wir hoffen, sie möglichst bald auch im Trikot des VfB so jubeln sehen zu können. Vielen Dank an ihren Vater Wolfgang, der uns die Bilder zur Verfügung gestellt hat.

Update: Interview mit Lisa

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Zwischenrufe vom Balkon (10)

Montag, 25. Mai 2009 von Ingolf Rust

Herr Q: *dumdidum*
Das A: Langeweile?

Herr Q: Irgendwie schon. Bin so richtig im Sommerloch angekommen. Oder gibt es News aus diversen Feeds und Tweets?
Das A: Feeds und Tweets? Da hat sich wohl jemand mit dem Web 2.0 beschäftigt? Aber wir sind doch hier beim Volleyball! Da funktionieren in der Regel nicht mal die Ticker richtig. ;) Außerdem gab es zuletzt doch jede Menge Neuigkeiten rund um den VfB.

Herr Q: Oh ja. Neuer Trainer und eine neue Spielerin, beide aus Holland. Passt ja auch in frühere Erfolgsmuster beim VfB.
Das A: Mama mia! Geografie ist bei dir keine exakte Wissenschaft, oder? Belgien != Holland und Emlichheim liegt nur in der Nähe der Grenze zu den Niederlanden. Aber vielleicht gibt es ja trotzdem eine Verbindung.

Herr Q: Ahhhh, ich verstehe! Weil Emlichheim so nah beim USC Münster liegt? Über diesen Weg kam ja laut Presse auch der Kontakt zum neuen Coach zustande.
Das A: Du machst mir Angst. Bist du da von ganz allein drauf gekommen? Wie das Sommerloch doch die Fantasie beflügelt. ;)

Herr Q: Vielleicht kam Lisa ja auch wegen unserer guten medizinischen Abteilung? Oder weil sie gut in das neue revolutionäre Konzept vom Coach passt?
Das A: Oder weil sie die Durchschnittsgröße des Teams anheben und das Durchschnittsalter senken wird? Auf jeden Fall eine Investition in die Zukunft. Jetzt brauchen wir bis zum Hummel-Cup nur noch eine Zuspielerin und eine Libera. (mehr …)

DVV-Pokal 2010: Suhl empfängt Hamburg

Samstag, 23. Mai 2009 von Ingolf Rust

Die Achtelfinal-Paarungen für den DVV-Pokal 2010 sind ausgelost. (Artikel DVL) Nach dem Todes-Los in der letzten Saison wird es Ende November nur unwesentlich leichter für unseren VfB Suhl. Dieses Mal wird die Mannschaft von VT Aurubis Hamburg in der Wolfsgrube erwartet. Das Team um All-Star-Zuspielerin Stéphanie Volle wurde in der abgelaufenen Saison Vierter und musste sich erst im Halbfinale den späteren Pokalsiegern aus Vilsbiburg beugen, die ihrerseits im Achtelfinale den VfB ausschalteten. In der Saison davor schaffte es Hamburg ja bekanntlich bis ins Finale. Nun schließt sich also der Kreis, und die Kontrahenten von 2008 stehen sich erneut gegenüber. Für den VfB vielleicht ein gutes Omen. Die Damen aus der Hansestadt werden ihrerseits sicher auch etwas Motivation aus der Pokalvergangenheit beider Teams schöpfen. Allerdings liegt der letzte Hamburger Sieg in einer Pokalpartie gegen den (damals noch zweitklassig spielenden) VfB schon sechseinhalb Jahre zurück.
Der erste Neuzugang beim VfB (Freies Wort berichtete…) kann beim Duell gegen Aurubis Hamburg vielleicht noch nicht wieder eingreifen, da sie noch eine Verletzung auskurieren muss, aber dennoch möchten wir es an dieser Stelle nicht versäumen, Lisa Hackauf (Bilder) in Suhl zu begrüßen. Wir wünschen Viel Erfolg und eine schnelle Genesung!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Graf Zahl hat das Wort

Freitag, 15. Mai 2009 von Ingolf Rust

It’s in the books… pflegen englischsprachige Sport-Kommentatoren zu sagen, wenn gerade ein Spiel (oder eine Saison) vorbei ist. Mit zwei Wochen Abstand können wir vielleicht auch mal ein Auge auf die betreffenden Seiten des Jahrbuchs der gerade abgelaufenen Saison werfen. Dafür haben wir einen Blick in unsere Datenbanken geworfen und VfB-Scout Olaf war so nett, sein DataVolley™ für uns anzuzapfen. Heraus kam ein, wie wir hoffen, nüchterner und informativer Überblick auf die Zahlen der vergangenen Spielzeit.

Die Saison 2008/09 brachte im Endergebnis mit Platz 7 absolut betrachtet die schlechteste Tabellenplatzierung in der kurzen Bundesliga-Geschichte des VfB Suhl. Betrachtet man relative Größen wie das Verhältnis von Siegen und Niederlagen bzw. die erzielten Punkte pro Spiel, so landet diese Spielzeit im hinteren Mittelfeld. Beide Betrachtungsweisen hinken allerdings, berücksichtigt man die oft wechselnden Modi und die schwankende Spielstärke der Liga. (mehr …)

Hartelijk welkom in Suhl

Dienstag, 12. Mai 2009 von Bux

Jean-Pierre Staelens – der neue Trainer vom VfB 91 Suhl – wurde heute auf einer Pressekonferenz vorgestellt. Der 53-jährige Belgier (zuvor Trainer beim VC Weert) bekommt laut Freies Wort vorerst einen Ein-Jahres-Vertrag. Damit beendete der Verein die Spekulationen um die Nachfolge von Michael Schöps, und stellt frühzeitig eine der wichtigen Weichen für die neue Saison. Herr Staelens nutzte gleich die Gelegenheit, und gab als sein Saisonziel für 2009/2010 einen Medaillen-Rang aus. Nach der zu erwartenden Neuordnung des Spielmodus in der DVL ist dafür also mindestens ein Platz unter den ersten 4 nach der Hauptrunde erforderlich. Damit bleibt die Sommerpause für die Fans im Hinblick auf Neuverpflichtungen weiterhin spannend. Wir wünschen unserem neuen Coach gutes Gelingen und eine erfolgreiche Zeit in Suhl! Wie im Rahmen der Pressekonferenz zu hören war, sind ihm wohl schon ein paar der Damen aus dem aktuellen Kader bekannt. Wir drücken die Daumen, dass er ein glücklicheres Händchen haben möge, sie zu Höchstleistungen zu führen.

Weitere Links zum Thema: Artikel beim MDR und ausführlicher bei Freies Wort

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 votes, average: 4,00 out of 5)
Loading...

Die Rückkehr des Sommerlochs

Montag, 11. Mai 2009 von Ingolf Rust
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Manöverkritik

Freitag, 8. Mai 2009 von Ingolf Rust

Der III. Dynamics VolleyBowl ist mittlerweile Geschichte, und damit in dieser Chronik auch Zahlen und Bilder stehen, haben wir noch schnell die Auswertung gemacht. Glückwünsche gehen an dieser Stelle natürlich zu allererst an den diesjährigen VolleyBowl-Champion stoppe, welcher mit einem beeindruckenden Ergebnis dem Vorjahressieger Michael vom Fanclub Ostheim auf der starken Bahn 4 die Stirn bot, und am Ende den Titel wieder zurück in die Reihen der Dynamics holte. Die Teamwertung ging allerdings deutlich an die VfB-Fans aus Unterfranken. Die VfB-Damen legten nach der anstrengenden Saison noch einmal eine geschlossene Mannschaftsleistung auf die Bahnen, und besonders Grit, Dominice, Tanja und Maja punkteten stabil im dreistelligen Bereich.

Dynamics-LinkTipp: Großer Sport, großartige Bilder

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

III. Dynamics VolleyBowl

Donnerstag, 7. Mai 2009 von Ingolf Rust

Im modernen Fußball entscheiden schon mal herumliegende Papierkugeln ein Spiel – beim VolleyBowl sind solche Faktoren allerdings komplett zu vernachlässigen. Über Sieg und Niederlage entscheiden hier nur ein gutes Auge und eine ruhige Hand. Diese Fähigkeiten konnten die VfB-Damen und ihre Fans gestern Abend beim III. dynamischen VolleyBowl unter Beweis stellen.
Der Fanclub „Dynamics“ hatte geladen, um zusammen mit der Mannschaft und anderen Fans und Unterstützern des VfB Suhl die Saison mit ein paar Strikes und Spares ausklingen zu lassen. Kurz nach 18:00 rollte dann im Bowling-Center des CCS auch die erste Kugel die Bahn hinunter, um ein paar Kegel ins Nirwana zu schicken. Ihnen sollten in den nächsten zwei Stunden dann noch so einige folgen, denn auch dieses Jahr war wieder ein deutlicher Spaß- und Leistungsanstieg bei den teilnehmenden Aktiven zu verzeichnen. Ein Umstand, der den Organisatoren schon während des laufenden Wettbewerbs ein entspanntes Lächeln entlockte, und schon die ersten Gedanken an den IV. VolleyBowl aufkommen ließ.
Mehr Zahlen und Bilder vom diesjährigen VolleyBowl gibt es dann morgen (plus X) hier bei uns. Zum Abschluss noch ein Dankeschön an alle Spielerinnen und Gäste, die es gestern mit uns haben krachen lassen – selbst der widerspenstige 10. Pin, der bei Alesha fast den ganzen Abend nicht fallen wollte, musste am Ende einsehen, dass gegen den VfB und seine Fans jeder Widerstand zwecklos ist. ;)