Statistik
User: 2360926
Views: 20800474
Gestern: 425
Heute: 198
Seite durchsuchen
letzter Foren-Eintrag
Re: Fanclubversammlung Mai/Juni 2012
(15.06.2012 10:02), von Suhler91
 

Artikel-Schlagworte: „Meisterrunde“

In Dresden war diesmal nichts zu holen

Samstag, 15. März 2008 von JS

Dresden– Trotz des anstrengenden Pokalsieges am vorangegangen Wochenende waren am Mittwoch unter den 1898 Zuschauern in der Margon-Arena auch ein paar Suhler Fans. Die Gruppe war diesmal leider nicht so groß, wie man das eigentlich von den Derby`s in Dresden kennt, was aber natürlich dem ungünstigen Spieltermin unter der Woche geschuldet war. Doch auch ohne Trommeln machten wir uns bemerkbar, da sich die Stimmung in der Halle zu Beginn nur langsam entwickelte.

Eines soll vorweg besonders erwähnt sein: Vor dem Spiel konnten wir eine nette Geste der Dresdner bewundern. Unseren Damen wurde zum Pokalsieg gratuliert und jede bekam von einer Nachwuchsmannschaft einen Blumenstrauß überreicht.
(mehr …)

Ohne Worte…

Samstag, 12. Mai 2007 von Bux

maja_mila

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Das große Endspiel

Sonntag, 6. Mai 2007 von Bux

Lange hat diese Saison gedauert, und es gab einige Rückschläge im Kampf um den dritten Platz. Aber die Mannschaft glaubte immer fest an ihre Chance, und kämpfte sich in den letzten Wochen wieder in eine gute Ausgangsposition. Das vorletzte Spiel in Schwerin fand jedoch trotz einer guten Leistung des Teams nicht das erwünschte Ende, und die Medaille schien für ein paar Minuten unerreichbar fern. Doch dank der Roten Raben ist jetzt wieder alles drin. Für Dankbarkeit wird am Samstag allerdings kein Platz sein, denn die letzten zwei Punkte müssen zum Saisonfinale gegen das Team um Ex-VfB-Zuspielerin Nadja Jenzewski eingefahren werden.

Auf geht’s VfB, Kämpfen und Siegen !
bild40.jpg

Noch mal alle Kräfte mobilisieren!

Dienstag, 1. Mai 2007 von Bux

Nale
Dann klappt`s auch mit dem 3.Platz. Nach dem Sieg gegen die Damen von NA.Hamburg kann der VfB den Medaillenrang sogar aus eigener Kraft erreichen. Dafür müsste am nächsten Samstag zu allererst ein Sieg gegen den Schweriner SC her. Schwer genug, aber nötig, will man sich nicht auf Schützenhilfe verlassen müssen.

Neues gibt es auch von der Interview-Front. Nach dem Spiel gegen NA.Hamburg konnten wir mit Jelena Mijatovic sprechen. Das Interview findet ihr wie immer hier auf unserer Webseite. Außerdem möchten wir an dieser Stelle Jeca und Nale zum Geburtstag gratulieren, und wünschen beiden Spielerinnen alles Gute und vor allem viel Glück für die letzten beiden Spiele !

Wir drücken alle Daumen, die wir haben!

Edelmetall winkt…

Mittwoch, 25. April 2007 von Bux

…allerdings im Moment noch aus der Ferne. Der Weg zur Medaille führt über die letzten drei Saisonspiele, und von denen müssen mindestens zwei gewonnen werden. Aber nach den großen Spielen gegen Dresden und in Wiesbaden kann das Team mit Zuversicht auf die kommenden Aufgaben blicken. Die nächsten Gäste in der Wolfsgrube sind die Damen von NA.Hamburg – direkte Konkurrenten um den begehrten dritten Tabellenrang. Die Hanseatinnen haben zuletzt fünf Spiele in Folge nicht gewinnen können, jedoch war ihre Leistung beim Spiel gegen Titelverteidiger Schwerin schon wieder um einiges besser als am Doppelspieltag gegen die Roten Raben.
Also Dynamics – nur 100%iger Einsatz kann die Maxime sein !

Außerdem möchte der Fanclub Dynamics an dieser Stelle die neue Spielerin des VfB begrüßen – wir wünschen Grit Lehmann viel Erfolg in Suhl, und drücken ihr die Daumen für die letzten Spiele bei ihrem aktuellen Verein – VBC Euphony Tongeren – dort ist man auf dem besten Weg, belgischer Meister zu werden.

bild20.jpg

PS: Die lange überfälligen Galerien (seit dem Schwerin-Spiel vom 31.03.) sind jetzt endlich online. Vielen Dank an „Suhler91“ für die Fotos vom Auswärtsspiel in Wiesbaden. Vielleicht kann er ja mit seinen Mitfahrern noch einen kleinen Bericht für unsere „Unterwegs-Sektion“ verfassen. ;) Der Spielbericht von der Auswärtsfahrt nach Dresden ist ja heute relativ „zeitnah“ fertig geworden.

Neuigkeiten gibt es auch in der Juniors-Sektion – die „Kücken“ der F-Jugend haben ein Turnier in Schmalkalden bestritten. Mehr dazu hier….

Und als Zuckerl oben drauf gibt es jetzt sogar noch das allererste Dynamics-Interview mit VfB-Neuzugang Grit Lehmann. Viel Spaß beim Lesen !

Endstation Wolfsgrube…

Montag, 16. April 2007 von Bux

bild01.jpg

…hieß es für die 15 Spiele andauernde Siegesserie des Dresdner SC. Nach dem 0:3 vom Freitag (Auswärtsbericht folgt…) hatten selbst die optimistischsten VfB-Anhänger nur noch wenig Hoffnung, als die Anzeigetafel am Sonntag gegen 1500 Uhr schon ein 2:0 für den DSC präsentierte. Aber in der Mannschaft erwachte wieder der Kampfgeist, den man schon des öfteren in der Wolfsgrube bewundern konnte, und nach 110 Minuten stand es 3:2 für den VfB und die Halle stand Kopf. Bilder und Interviews gehen die Tage auch online – zur Zeit ist die dynamische Personaldecke leider etwas dünn.

Chaos und Frustration…

Samstag, 14. April 2007 von Bux

…und das schon vor dem Spiel. Die Dynamics waren bis Chemnitz noch voll Hoffnung und guter Laune ob des schönen Wetters, aber der „Wahnsinn“ auf Deutschlands Autobahnen schlug wieder einmal im ungünstigsten aller Momente zu. Stau bei Chemnitz-Ost. Und kaum war dieser überwunden, musste die Feuerwehr bei Hainichen doch tatsächlich mitten auf der Autobahn ihr Jahresmanöver abhalten. Ergebnis: Der VfB musste einen halben Satz ohne Dynamische Unterstützung spielen.

bild02.jpg
Dynamics – Rockstars wie aus dem Bilderbuch

Der Rest des Spieles ist schnell erzählt – in Satz 1 und 2 konnte sich das Team immer wieder einen Vorsprung herausspielen, verlor aber gegen Ende der Spielabschnitte immer wieder den Faden und musste den DSC vorbeiziehen lassen, welcher dann im 3. Satz sehr schnell alles klar machte. Als die Dresdnerinnen schon ein ganzes Stück weit vorn lagen, bekamen Manja Simmank und Anne Suchomil noch ein paar Minuten Einsatzzeit, und das Team konnte den Abstand noch etwas verkürzen, bevor der unvermeidliche Matchball verwandelt wurde. Endstand: DSC 3, VfB 0…naja, vielleicht beim nächsten Mal.

PS: Die Rückfahrt verlief übrigens reibungslos…natürlich!