Statistik
User: 2017064
Views: 16653202
Gestern: 737
Heute: 76
Seite durchsuchen
letzter Foren-Eintrag
Re: Fanclubversammlung Mai/Juni 2012
(15.06.2012 10:02), von Suhler91
 

Archiv für Oktober 2007

Interview mit Tatjana Boskovic

Montag, 22. Oktober 2007 von Bux

Deutsch Englisch

Suhl, 22.10.2007: Vier Spiele sind nun vorüber, und die Fans konnten sich einen kleinen Eindruck machen, wie stark der VfB diese Saison auftreten kann. Nach den anfänglichen Schwierigkeiten gegen die Raben aus Vilsbiburg kommt das Team nun langsam in Fahrt und gewann die letzten 3 Spiele (in Leverkusen, Münster, sowie zu Hause gegen die Freunde aus Köpenick) souverän mit gerade ein mal einem Satzverlust.
Ein wichtiger Baustein für den Erfolg ist Tatjana Boskovic, die in den bisherigen Spielen für enorme Stabilität beim früheren Sorgenkind, der Annahme, sorgt.

Dynamics: Die neue Saison ist jetzt schon ein paar Spiele „alt“, und nach der enttäuschenden Niederlage gegen Vilsbiburg konntet Ihr nach drei Siegen in Folge wieder etwas Schwung mitnehmen. Aber zu erst vielleicht ein Blick auf die erste Partie der Saison: Ihr konntet alle Saisonvorbereitungsspiele gewinnen, und besonders das Spiel gegen NA.Hamburg hinterließ einen guten Eindruck. Aber während der ersten beiden Sätze gegen die Roten Raben schien das Team durcheinander und mental etwas müde zu sein. Wart Ihr von der Leistung des Gegners überrascht, oder war der Unterschied zwischen Vorbereitung und Liga-Realität zu groß? (Han meinte im Interview, dass die Gegner in der Vorbereitung nicht stark genug gewesen wären.)
Tanja: Die Vorbereitungsspiele haben wenig mit den Saisonspielen gemein. Sie sind allein psychologisch völlig anders. Mr. Abbing hatte recht, als er sagte, das die Vorbereitung nicht herausfordernd genug war. Wir konnten unser Leistungslimit in diesen Partien nicht ergründen, weil wir die meisten mit 60-70 Prozent unserer Fähigkeiten gewinnen konnten. Was Vilsbiburg angeht – wir waren meiner Meinung nicht optimal auf das Spiel vorbereitet. Wir hatten keine genauen Informationen, welche Spielerinnen auflaufen würden. Unglücklicherweise waren die Raben stärker als wir dachten, und haben eine sehr gute Leistung gezeigt, was ich von uns leider nicht sagen kann. Wir hatten Probleme bei Aufschlag, Zuspiel und Feldabwehr. Es tut mir wirklich leid, dass wir das Spiel nicht für uns entscheiden konnten, weil die Atmosphäre in der Halle so großartig war. Für mich war es auf jeden Fall sehr inspirierend.

(mehr …)

Dynamics ertrommeln Thüringen-Derby

Sonntag, 21. Oktober 2007 von Bux

Ein paar überraschende
Neuigkeiten
bzgl. unseres Free-Hosters! :(

Grimma und Erfurt, die potenziellen Gegner des VfB für die erste Runde im DVV-Pokal 07/08, trafen am Sonntag im Regionalpokal-Finale aufeinander. Wäre es nach dem Engagement der Fans gegangen (die Dynamics mal ausgenommen) – wir hätten Ende November die Tickets nach Grimma buchen können. Die Gäste aus Sachsen waren mit einer Gruppe unermüdlich anfeuernder Fans in die Thüringer Landeshauptstadt gereist, um ihr Team zu unterstützen. Sie hätten dann wohl auch die Dezibel-Hoheit in der Halle gehabt, denn die meisten Erfurter saßen offensichtlich noch bei Kaffee und Kuchen.

Bild: Dynamics – Da trommelt der Chef noch selbst! (Galerie zum Spiel)

Mit dynamischer Unterstützung konnte zumindest auf der Tribüne Chancengleichheit hergestellt werden. Auf dem Parkett hätte das SWE Volleyteam allerdings wohl auch ohne Suhler Schützenhilfe die Oberhand behalten. 25:18, 25:23 und 25:19 gingen die Sätze an die Erfurterinnen, und damit können sich die Suhler Volleyball-Fans schon einmal auf ein Thüringer Derby freuen.

Die beiden Bildergalerien vom KSC-Spiel (Bux), (Suhlgirl) sind mittlerweile auch fertig. (SC)

Happy Birthday, Dynamics!

Donnerstag, 18. Oktober 2007 von Ingolf Rust

„Ach ja, die guten alten Zeiten!“ könnte man jetzt seufzen, aber die Dynamics sind wie ein guter Wein. Sie werden mit zunehmendem Alter immer besser. Am 14. Oktober 2006 unterzeichneten die Urväter der Dynamics die Gründungsurkunde, und schon 4 Tage später – nämlich heute vor genau einem Jahr – ging die erste Version der Dynamics-Webseite online. Seit diesem denkwürdigen Datum ist einiges geschehen.
Dynamics2k6

Bild: Wie alles begann…Nostalgiker bitte einmal klicken

Am 19.10.06 ging erstmalig ein „dynamisches Forum“ online, um gut eine Woche später mitsamt der Homepage geschlossen zu werden. Unser damaliger Webhoster hatte uns nämlich gekickt. Aber die Dynamics fanden schnell in Österreich ein neues und gemütlicheres „Webdomizil“. Rückblickend kann man sagen: Eine der besten Entscheidungen während der Gründungsphase. Denn seitdem geht es stabil und stetig aufwärts.
Anfang November 2006 konnten die ersten Volleyball-Statistiken auf der Webseite bestaunt werden, und am 26.11. fand eine der ersten „realen“ Fanclub-Aktionen ihre Veröffentlichung auf der neuen Seite. Das erste Fan-Interview mit Manja Simmank sollte der Beginn einer schönen Tradition werden, die, wie wir hoffen, nicht nur die Dynamics, sonderen auch viele andere Volleyball-Fans weit und breit interessiert und erfreut.

Dynamics2k6

Bild: Leistete 1 Jahr gute Dienste – RC1.0

Was folgte waren weitere Interviews mit Trainer und Spielerinnen des VfB, aber auch mit ehemaligen Spielerinnen wie Nadja Jenzewski oder Jule Schneider sowie mit Nationalspielerin Christiane Fürst. Es folgte die erste Auswärtsfahrt nach Köpenick und der erste FanClub-Flyer. Inzwischen wurde aus diesem Flyer ein regelmäßiger Beitrag im VfB-Programmheft, für welchen mittlerweile eine vierköpfige Redaktion verantwortlich ist, um den Dynamics auch in der Wolfsgrube eine Stimme zu geben. Am 30.März 2007 folgte dann ein weiterer Meilenstein: die Dynamics konnten ihre allererste offizielle FanClub-Fahne hissen. Mittlerweile zählt der Fanclub 12 Mitglieder und hat mit dem KSC-Fanclub „Klatsch Up!“ aus Berlin eine Fanfreundschaft ins Leben gerufen, welche mittlerweile mit einem Schal auch nach außen hin besiegelt wurde. Alles sehr erfreuliche Ereignisse, doch der bislang schönste Moment sollte noch folgen… (SC)

maja_mila

Eine Auswärtsfahrt is lustig…

Montag, 15. Oktober 2007 von Bux

…eine Auswärtsfahrt macht Spaß! Das war leider nicht immer so, wenn man sich als VfB Fan auf Reisen begeben hat. Doch seit letzter Saison scheint die einstige „Auswärtsschwäche“ kein Thema mehr zu sein.

Knapp 400km liegen zwischen Suhl und Münster, doch die sind es jedes Mal Wert auf sich zu nehmen – alleine schon wegen der großartigen Stimmung in der Halle. Auch dieses Mal konnten sich die mitgereisten Dynamics davon überzeugen, als im 3.Satz beim Stand von 4:12!!! für den VfB die ganze Halle aufstand und einen ohrenbetäubenden Lärm produzierte. Riesen Respekt an die USC-Fans an dieser Stelle. Das gibt es wohl in keiner anderen Halle in Deutschland (vielleicht noch in Berlin beim KSC). Riesen Respekt auch an die Mannschaft, die den USC zwar auf 15:18 herankommen lassen musste, letztlich aber mit 17:25 den Satz doch noch deutlich für sich entschied. Erfahrung zahlt sich eben doch aus.

USC vs. VfB

Bild: Unterstützung für den VfB

Aber mal von vorn…
Beide Mannschaften begannen nervös und machten vermeidbare Fehler. Mit 6:8 ging es in die 1. technische Auszeit. Doch schnell holte der junge USC diesen kleinen Vorsprung auf und ging seinerseits mit teilweise 3 Punkten in Führung. Zwar hätte der VfB den Satz zu machen können, doch fehlte da noch das nötige Quäntchen Glück. Alles in allen ein verdienter Satzgewinn für den USC.
Im 2. Durchgang jedoch sah man gleich von Beginn an – der VfB will die 2 Punkte. Plötzlich lief es auf der Platte. Eine sichere Annahme, gute und abwechslungsreiche Zuspiele und ein nahezu unüberwindlicher (Monster-)Block stellten die Weichen auf Sieg. Mit 15:25 ging der Satz völlig verdient an Suhl.
Der Dritte verlief dann wie gesagt „abwechslungsreich“ und im 4. Satz war dann der Widerstand, sowohl der der Zuschauer als auch der des USC, endgültig gebrochen. Nie kam Zweifel darüber auf, wer hier den Platz als Sieger verlassen wird. Nach 96 min war Schluss und die ca. 20 mitgereisten Schlachtenbummler freuten sich über die ersten Punkte in der Saison, in der man sich so viel vorgenommen hat.

Danke Mädels für dieses Erlebnis. Auf ein Neues am Freitag gegen unsere Freunde vom Köpenicker SC.(AA)

Interview mit Han Abbing (2)

Samstag, 13. Oktober 2007 von Bux
Suhl, 13.10.2007: Heute mal kein Marathon, da wir nach dem Spiel keine Möglichkeit mehr hatten persönlich mit Han zu reden. Dafür nahm sich Han die Zeit auf unsere Fragen via Mail zu antworten. Auch wenn er sicher „Besseres“ zu tun hatte in der vergangen Woche, als für die Fans Fragen zu beantworten, haben wir rechtzeitig vor den Münster-Spiel noch ein paar interessante Informationen erhalten. Auch wenn diese Runde in Sachen „Wordcount“ an die Dynamics ging, so sind wir ziemlich sicher, dass im großen Abschlussinterview ein klarer Punktsieg für Han herausspringen wird. ;)

Dynamics: Die neue Saison hat nun begonnen, und mit dem Spiel gegen Vilsbiburg gab es die erste Standortbestimmung. Nachdem die Mannschaft in der letzten Saison drei mal ein 0:2 noch umbiegen konnte, haben viele Fans noch lange daran geglaubt, dass das Team das Spiel vielleicht noch würde drehen können, aber leider klappt das wohl nicht immer. Kurz gefragt: Was lief am Montag schief?
Han: Es hat uns in der Vorbereitung an guten Gegnern gefehlt, Gegner die besser sind als wir! Dadurch hatten wir zu wenig Widerstand und den haben wir dann von Vilsbiburg bekommen. Trotzdem hätten wir nach dem ersten Satz in unser spiel finden sollen! Dafür haben wir inzwischen ausreichend Volleyballerfahrung.

(mehr …)

Auch ohne Hula-Hoop ganz schön von der Rolle…

Dienstag, 9. Oktober 2007 von Bux

Den Saisonstart hatte man sich eigentlich ganz anders vorgestellt. Von Saisoneröffnungsfeier keine Spur. Viel mehr fühlte man sich nach dem ernüchternden Match wie vor die Tür gesetzt.
Schon beim Warmmachen war klar: Heute stimmt was nicht! Die frisch erworbenen Tröten fielen schon beim auspacken auseinander, der Wolf irrt namenlos durch die heiligen Hallen, die trotz der sehr ungewohnten Spielzeit recht gut gefüllt war und auch die „neue“ Musikanlage hielt den Erwartungen nicht stand.
Immerhin kam gegen Ende des Spiels auch endlich mal ein wenig Stimmung in die Halle. Und mal wieder fragt man sich: „Warum muss das Team immer erst einen kleinen Tritt in den Hintern kriegen?“ Leider reichte es trotz wieder erwachtem Kampfgeist nicht mehr für einen Sieg. Bleibt die Erkenntnis: Sherri als Universalwaffe und Antreiber fehlt dem Team. Kaum Feuer auf dem Feld… Kein Feuer auf den Rängen. Da muss wohl noch ein wenig gefeilt werden an der Mannschaft, die „um den Titel mitkämpfen“ will. (Bilder zum Spiel)

Bild: Kopf hoch, und auf ein Neues in Münster!

Immerhin verlief der erste Tipptag mit weniger Komplikationen als gedacht. Falls noch Fehler – ausser bei McGerdi & Putenhack – gefunden werden, dann sagt uns bescheid. Ihr habt ja nun auch die Möglichkeit mit anderen Tippspielern zu schreiben und Satan oder Bux eine persönliche Nachricht zu hinterlassen.

Die Interviews (Han und Tanja) werden die Tage hoffentlich auch noch folgen, sobald wir eure Fragen im Briefkasten oder Forum gesammelt haben. Falls ihr jetzt meint, dass ihr kein Niederländisch bzw. Serbisch könnt: Wir auch nicht, aber man munkelt ja, dass das kein Problem sein sollte einen geeigneten Weg zu finden um das ganze anderweitig zu organisieren.

Vorerst müsst ihr euch mit ein paar Fotos zufrieden geben. Vielleicht könnt ihr uns dabei in Zukunft ein wenig unter die Arme greifen. Speicherplatz sollte in Zukunft ja nicht das Problem sein.

So, genug gemeckert, nun heißt es wieder:
„Auf geht´s VfB! Kämpfen und Siegen!“ (BX)

Neue Saison, neues Gewand…

Montag, 8. Oktober 2007 von Bux

…dies trifft nicht nur auf unsere VfB-Damen zu, sondern auch auf unsere Webseite. Pünktlich zum Almabetrieb zur Saisoneröffnung bzw. als vorzeitiges Geburtstagsgeschenk an unseren FanClub wagten wir ein paar kleine Modifikationen an der Seite.
Wir hoffen, das neue Layout trifft auch Euren Geschmack, und wird auch in all euren Browsern – ob IE, Firefox oder Opera – korrekt dargestellt. Falls es Probleme gibt, oder noch Vorschläge in euren Köpfen rum schwirren, äußert euch bitte im Forum, damit wir die einzelnen Punkte, die noch nicht ganz ausgereift sind nach und nach verbessern können.

Zum Tippspiel: Einige hatten Probleme mit der Tippabgabe bzw. Login. (IE 7.0). Leider können wir das Problem nicht nachvollziehen, da in 99.9% der Browser alles reibungslos funktionierte. Sogar die Anmeldung sollte nun reibungslos funktionieren. :)
Bitte meldet euch in der neunen „Laberecke“ des Tippspiels oder im VfB-FanForum.

Viel Spaß und einen guten Saisonstart wünschen
SatanClaus und Bux.

Und los geht´s

Montag, 1. Oktober 2007 von Bux

In nächster Zeit wird es bei unserem Webhoster einige Umstellungsarbeiten geben. Nähere Details über die Wartungsarbeiten werden wir hoffentlich rechtzeitig erhalten.
Darum nicht vergessen: Tipps rechtzeitig abgeben, und nicht bis auf den letzten Drücker warten! :D
Als Backup-Option, auch falls wir einige kleine Fehler übersehen haben sollten, könnt ihr die ersten Tipps natürlich auch noch im VfB-FanForum abgeben. ;)

Das Treffen vor dem ersten Saisonspiel ist auf ca. 18:00 Uhr – Dynamics-Zeit (also +/- 30min) terminiert. Wir hoffen, dass ihr eure Utensilien alle schon griffbereit habt und gesund in die neue Saison starten könnt. (BX)